Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
23.01.2019

Klinikum lädt zur Gesundheits­messe „aktiVita“

Nach zweijähriger Pause feiert die vom Städtischen Klinikum Wolfenbüttel ausgerichtete Gesundheitsmesse „aktiVita" am Sonntag, 27. Januar 2019, ihre Rückkehr in die Lindenhalle.

Von 11 bis 17 Uhr werden rund 40 Aussteller und damit zahlreiche Experten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens Ihre Angebote vorstellen.

Ob klassische oder alternative Medizin, Fitness und gesunde Ernährung, Pflege und Schönheit, Prävention und Rehabilitation, Gesundheit für Jung und Alt – auf der aktiVita wird jeder dieser Bereiche mit einer entsprechenden Expertise vertreten sein. Natürlich wartet auch bei der vierten Auflage der Gesundheitsmesse erneut ein durchgängiges Vortragsprogramm hochkarätiger Referenten auf die Messebesucher. Der Eintritt ist kostenfrei.

Angebot des Städtischen Klinikums

„Als Gesundheitszentrum unserer Region nutzen wir natürlich die Möglichkeit, mit der aktiVita viele Menschen mit unseren Informationen und Botschaften zu erreichen. Unter den Mitarbeitern unseres Hauses in Medizin und Pflege sind viele anerkannte Spezialisten, die ihr Wissen weitergeben, beraten und Fragen beantworten“, beschreibt Axel Burghardt, Geschäftsführer des Städtischen Klinikums, das vielfältige Angebot des Krankenhauses. Wer möchte, kann aktiv etwas für seine Gesundheit tun. So laden unter anderem die Physiotherapeuten der Abteilung Medico die Besucher zur Hockergymnastik ein. Wer seine chirurgischen Fertigkeiten einmal unter Beweis stellen möchte, hat am Stand des Ambulanten OP-Zentrums des Klinikums die Möglichkeit dazu – entsprechende Vorrichtungen stehen für die Besucherinnen und Besucher der Messe bereit. Was zu tun ist, wenn dabei Komplikationen auftreten, erfahren die Messegäste gleich nebenan. Mitarbeiter der Interdisziplinären Intensivstation bieten bei einem Reanimationstraining eine, in vielen Fällen nötige, Auffrischung der Grundkenntnisse an. „Aus den vergangenen Jahren wissen wir, dass Blutdruck- und Blutzuckermessungen bei den Messebesuchern sehr gefragt waren“, sagt Pflegedirektor Ralf Harmel. Daher werden Mitarbeiterinnen der Zentralen Aufnahme des Klinikums auch wieder mit eben diesem Stand auf der aktiVita vertreten sein.

Rund 40 Aussteller vor Ort

Mit rund 40 Ausstellern hat die aktiVita einen neuen Rekord erreicht – nie haben sich so viele Experten aus dem Gesundheitsbereich aus der Region unter einem Dach zusammengefunden. Dass das Thema Fitness einen großen Platz auf der aktiVita einnimmt, fällt beim Blick auf die vielen Aussteller aus der Branche schnell ins Auge. Gleich sechs Vertreter aus diesem Bereich sind dabei. Als langjähriger Partner des Klinikums ist auch das Deutsche Rote Kreuz mit einem großen Stand bei der Gesundheitsmesse vertreten und wird den Besuchern die gesamte Angebots- und Beratungspalette vorstellen. Selbstverständlich sind auch wieder Anbieter aus dem Pflegebereich vor Ort, die die Besucher gern vollumfänglich zum Thema beraten.

Darüber hinaus bieten viele weitere Aussteller wie beispielsweise die AOK, die Deutsche Herzstiftung und die AWO ein facettenreiches Angebot für die Messebesucher.

Weit gefächertes Vortragsprogramm in zwei Sälen

Abseits der großen Halle wartet in gleich zwei Sälen ein weit gefächertes Vortragsprogramm auf die Besucherinnen und Besucher der aktiVita. Die Chefärzte des Klinikums greifen mit Vorträgen wie „Arthrose im Knie- und Hüftgelenk“, „Die 10 besten Tipps gegen Bluthochdruck“, „Die Bauchspeicheldrüse – Ein Chirurg steht Rede und Antwort“ oder „Reizdarm – Darm ohne Charme“ Themen auf, die wirklich jeden etwas angehen. Vorträge der Aussteller mit Titeln wie beispielsweise „Stark und aktiv durch die Wechseljahre“, „Die richtige Ernährung bei chronischen Schmerzen“ oder „Fit und leistungsfähig trotz alltäglicher Herausforderungen durch Beruf und Privates“ komplettieren das Programm.

Weitere Informationen rund um die aktiVita

Die Parkplätze rund um die Lindenhalle sind begrenzt. Zusätzlich können die Parkplätze direkt gegenüber der Lindenhalle genutzt werden (MKN-Parkplatz hinter dem ehemaligen Bistro/Schnellrestaurant). Weitere Parkplätze sind in der Lindener und Neindorfer Straße zu finden. Für das leibliche Wohl ist während der Messe selbstverständlich gesorgt. Das Catering-Team des KOMM aus der Schweigerstraße bietet am Messetag leckere, warme Gerichte und verschiedene Getränke an.

Hallenplan Lindenhalle aktivita 2019 (PDF, 661 kB)

Programm aktiVita 2019 (PDF, 493 kB)

Kontakt