Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
22.03.2019

Arbeiten im Fahrbahnbereich in zwei Abschnitten

Der Schlossplatz nimmt weiter Gestalt an, in Kürze sollen wieder Arbeiten im Bereich der künftigen Fahrbahn erfolgen. Dafür sind jedoch zwei Vollsperrungsabschnitte im Bereich des Schlossplatzes/ Lessingplatzes/ Schulwall erforderlich. Starten sollen die Arbeiten in den Osterferien. Auch der ÖPNV ist betroffen.

Ab 15. April wird der Schulwall gesperrt. Dann stehen Arbeiten der Versorgungsträger sowie Asphalt- und Pflasterarbeiten an. Insbesondere die Überquerungsinsel zwischen dem Löwentor und dem Schlossplatz wird hergestellt. Von der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße/ Lessingplatz kann weiter in Richtung Norden über den Schiffswall gefahren werden. In Richtung Innenstadt ist eine Umleitung über Goslarsche Straße – Jägerstraße – Bahnhofstraße und zurück ausgeschildert.

Voraussichtlich ab 17. Mai wird die Sperrung auf den Bereich Schlossplatz/ Schiffswall ausgeweitet, da dann die Binderschicht der Fahrbahn abgefräst wird, um dann den endgültigen Asphalt aufzubringen. Hier ist eine Umleitung über die Friedrich-Ebert-Straße – Grüner Platz – Breite Herzogstraße – Rosenwall – Schiffwall sowie Bahnhofstraße – Goslarsche Straße und Jägerstraße vorgesehen. Bis Mitte Juni sollen die Arbeiten abgeschlossen sein – wetterbedingte Verzögerungen sind jedoch möglich.

Die Buslinien 604, 607, 630, 790, 791, 792 und 797 der Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) müssen aufgrund der Straßenbauarbeiten im Bereich von Schlossplatz/ Schulwall ebenfalls eine Umleitung fahren. Dadurch können die Haltestellen „Schlossplatz“, „Schulwall“ und „Finanzamt“ nicht bedient werden. Auf der Umleitungsstrecke bietet die KVG den Fahrgästen als Ersatz die Haltestelle „Bahnhofstraße“ an. Diese wird von den Linien 791 und 792 normalerweise nur in jeweils einer Fahrtrichtung angefahren, während der Bauzeit jedoch von allen umgeleiteten Linien beidseitig bedient.

Kontakt