Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
26.04.2019

Gestaltungsideen für den "Wolfenbütteler Platz" gesucht

Die Stadt Blankenburg (Harz) ruft zur Einreichung von Gestaltungsideen für den Kreisverkehr „Wolfenbütteler Platz“ auf. Als Zeichen der Verbundenheit erhielt durch Beschluss des Stadtrates vom 18. Oktober 2018 der Kreisverkehr „Am Hasenwinkel“ den Namen „Wolfenbütteler Platz“. Der Kreisverkehr soll nun erkennbar im Sinne seines Namens „Wolfenbütteler Platz“ gestaltet werden.

Zur Teilnahme aufgerufen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen, Einrichtungen und Institutionen mit kreativen Ideen in der Stadt Blankenburg (Harz) und dem Landkreis Harz, in den Nachbarkommunen sowie alle anderen im In- und Ausland, die sich mit der Stadt Blankenburg (Harz) und der Region verbunden fühlen. Insbesondere gilt dieser Aufruf für den „Wolfenbütteler Platz“ auch für die Bürgerinnen und Bürger Wolfenbüttels.

Der Kreisverkehr hat einen Durchmesser von 18 Metern. Vorgaben zur Gestaltung:

  • der Gestaltungsbereich erstreckt sich über die Grünfläche des Kreisels
  • die Leichtigkeit und Flüssigkeit des Verkehrs sollen nicht beeinträchtigt werden
  • es liegen keine zu berücksichtigenden Medien (Strom, Wasser etc.) im Gestaltungsbereich an
  • die Wahrnehmbarkeit im Rahmen des fließenden Verkehrs soll gewährt bleiben

Jeder Ideengeber kann bis zu zwei Entwürfe mit maximal je drei Skizzen im Format von maximal DIN A 3 einreichen. Eingereicht werden können Skizzen zur Gestaltung der Kreisverkehrmittelinsel oder Skizzen von Objekten, die auf der Kreisverkehrmittelinsel aufgestellt werden können.

Einsendeschluss ist der 1. Juni 2019. Im Anschluss werden alle eingesandten Arbeiten von einer Jury bewertet. Weitere Auskünfte zum Ideenaufruf erhalten alle Interessierten in der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 03944 943-400 bei Hasso Effler oder per E-Mail an hasso.effler@blankenburg.de.

Einsendungen an

Stadt Blankenburg (Harz)
Büro des Bürgermeisters
- Ideenwettbewerb Kreisverkehr-
Hasso Effler
Harzstraße 3
38889 Blankenburg (Harz)