Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
09.05.2019

Vom Hortkind zum Bergmann

Voller Aufregung und Spannung, auf das was auf sie zukommt, wurde in die Hortfreizeit gestartet: Die Kinder und Erzieherinnen der blauen Gruppe des Hortes Fümmelse in Adersheim waren drei Tage in Goslar.

Ein vielseitiges Programm trug dazu bei, dass der dortige Aufenthalt zu einem tollen und erfahrungsreichen Abenteuer wurde. Neben einer gemeinsamen Stadtrallye und einer Nachtwanderung, hatten die Kinder die Möglichkeit in Kleingruppen einen Teil der Stadt zu erkunden. Andenken unterschiedlichster Art durften natürlich nicht fehlen. Der Höhepunkt war der Besuch des Bergwerks Rammelsberg. Dort sind die Kinder mit einer Grubenbahn in den Berg hineingefahren, so wie es vor 70 Jahren schon war. Eine kindgerechte und authentische Führung ermöglichte es ihnen zu erfahren, wie das Arbeiten damals im Bergwerk abgelaufen ist. Mit viel neuem Wissen und einer Schaufel voller Stolz, dass alle unter Tage so mutig waren, empfingen die Sonnenstrahlen die Hortkinder schließlich wieder am Tageslicht. Mit „Glück Auf“ haben sich alle von der beeindruckenden Kulisse verabschiedet.

Die drei Tage haben dazu beigetragen, dass die Gruppe gemeinsame neue Erfahrungen gesammelt hat. Etwas Überwindung hat es sicherlich gekostet, ganz ohne Eltern auf Reise zu gehen. Aber auch das wurde gemeinsam gemeistert und der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe wurde dadurch noch mehr gefestigt.

Kontakt