Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
15.05.2019

Street Food

5. bis 7. Juni 2020

Rückblick auf 2019

Drei Bühnen laden tagsüber zum Verweilen ein. Hier präsentieren sich regionale Vereine und geben mit Auftritten und Interviews spannende Einblicke in ihre Tätigkeiten.

Anschließend sorgen ab Nachmittag Newcomer und namhafte Künstler für gute Laune und ausgelassene Stimmung. Auf der Hauptbühne vor dem Bankhaus Seeliger können sich die Besucher auf grandiose Auftritte nationaler und internationaler Bands freuen.

So reisen einige Shootingstars in die Lessingstadt: Die Electro-Pop Band LVNG, die mit breiten Synthie-Flächen, Indie-Gitarren und einer unverwechselbaren Soulstimme bereits bester Newcomer Bayerns 2017 sind. Die Popsängerin KTEE, die schon in England ihren Durchbruch feiern konnte oder NEEVE, eine Indie-Pop-Band, die gerade ihre Debüt EP veröffentlicht hat. Das Duo PARALLEL ist nach seinem erfolgreichen Auftritt beim vergangenen Altstadtfest wieder zu Gast. Sie sind die deutsche Antwort auf Passenger und Ed Sheeran und ihr Song „Eine Sprache“ mit Cassandra Steen war im letzten Sommer bereits in aller Munde. IZE hingegen verbinden Old-School-Funk wie selbstverständlich mit modernem R’n’B. Hier sagen sich Prince und Justin Timberlake auf Deutsch „Guten Tag“. Ohrwürmer sind garantiert!

Für Partystimmung am Freitagabend sorgt der regionale DJ Max Morten mit den aktuellsten Clubsounds.

Am Samstagabend hingegen begeistern die besten Musiker der jungen Musikgeneration von Groundtown 99 mit ihrem fantastischen Groove, unglaublichen Solomomenten und kraftvollen Stimmen.

Headliner des Maifestes ist die französische Electro-Swing Sensation Lyre Le Temps. Diese Band zeigt, dass man sich nicht zwischen den sanften Klängen von Jazz-Musik, dreckigen Tönen aus der Hip-Hop-Welt und der Energie elektronischer Musik entscheiden muss. Die Musiker bringen alles zusammen auf die Bühne und es entspringt eine fantastische, euphorische, verrückte, musikalische Kombination.

Im unteren Teil der Langen Herzogstraße rocken regionale Bands auf der Bühne, die von Slim’s Irish Corner präsentiert wird. Ob Classic-Rock, Cover, Garage Rockabilly, Folk oder Country – hier kann richtig gefeiert werden.

Den Platz vor der St. Trinitatiskirche umgibt eine stimmungsvolle Pub-Atmosphäre. Waschechter Irish Folk überträgt die Sehnsucht nach Irland und die Träume von grünen Wiesen und rauem Wetter auf die Bühne.


Alle Feierwütigen, die nach Mitternacht noch nicht genug haben, sind herzlich von den anliegenden Gastronomen, Bars und Kneipen eingeladen. Diese öffnen bis in die späte Nacht hinein ihre Türen. In Slim’s Irish Corner findet am Freitag und Samstag ab 23 Uhr eine Maifest-Aftershow-Party mit dem DJ DeichBeat statt.

Auch Walk-Acts tummeln sich an dem Wochenende in der Fußgängerzone. Die Gruppe RUMBACOUSIC ist eine feurige Fusion aus spanischer und lateinamerikanischer Musik, gepaart mit aktuellen Hits. Eine Band zum Anfassen, Musik zum Mittanzen und Mitmusizieren. Fans von Queen können sich auf die Royal Squeeze Box freuen. Mit Akkordeon und zwei Stimmen ersetzen sie eine gesamte Rockband mit Orchester und lassen Stadionikone Freddie Mercury nebst Band wiederaufleben.

Vor Krabbeltieren sollte man sich am Samstag in Acht nehmen. Riesengroße Mega-Käfer krabbeln über den Stadtmarkt und sorgen für jede Menge Aufregung und Chaos. Ob der „Käfer-Schäfer“ wirklich alles unter Kontrolle hat?

Neben unterhaltsamen Künstlern sollten sich die Besucher weitere Attraktionen nicht entgehen lassen: Wer mit seinen Freunden auf weniger als einem Quadratmeter mit Diskokugel, Stroboskop und Nebel richtig abfeiern möchte, sollte der Teledisko einen Besuch abstatten. Nach Auswahl des Lieblingsliedes und Foto- und Videooptionen öffnet sich die Tür der kleinsten Disko der Welt und die zweckentfremdete Telefonzelle verwandelt sich in die beste Party-Location der Stadt.

Alle Sportbegeisterten können am Samstag und Sonntag am Stand der Schützengesellschaft Wolfenbüttel von 1601 e.V. auf dem Holzmarkt ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen. Die Turngemeinde Wolfenbüttel e.V. ist mit kleinen Parcours zur modernen Hindernisüberwindung in der Kanzleistraße vertreten. Informationen zu den Vereinen erhalten alle Interessierten direkt vor Ort.

Die Okerstraße verwandelt sich in eine Street Art Ausstellung unter freiem Himmel. Regionale Graffiti-Künstler stellen eigene Werke aus und Kinder und Jugendliche können unter Anleitung selbst einzigartige Kunstwerke erschaffen. So entwickeln sich über das gesamte Wochenende zahlreiche prächtige Kreationen.

Am verkaufsoffenen Sonntag öffnen die Geschäfte in der Innenstadt und laden zum Stöbern und Bummeln ein. Hier kann das ein oder andere Lieblingsstück ergattert werden! Modeliebhaber können sich auf eine Modenschau im Geschäft Fingerhut Stoffe & Nähmaschinen um 15 Uhr freuen.

Street Food

Das Street-Food-Festival im Rahmen des Maifestes entführt wieder auf eine kulinarische Weltreise quer durch alle Länder und Kontinente. Der Stadtmarkt verwandelt sich in eine grüne Oase und lädt zum Schlemmen, Genießen und gemütlichen Zusammensitzen mit Freunden und Familie ein. Die zahlreichen liebevoll gestalteten Stände und Food-Trucks finden sich aber auch über den Stadtmarkt hinaus weitläufig in der Innenstadt bis hin zur Trinitatiskirche, sodass an jeder Ecke Köstlichkeiten probiert werden können. Das Flanieren durch die Garküchen der Welt und der herrliche Duft von exotischen Gewürzen und Frischgebackenem wecken Lust auf die kulinarischen Offenbarungen. Um das genussvolle Thema abzurunden, wird der Wochenmarkt am Samstag verlängert. Einige Händler bieten ihre Waren bis etwa 17 Uhr an. Ob regionales Gemüse, Wurst- und Geflügelwaren, Blumen, Backwaren, Bioprodukte und vieles mehr – der Markt bietet eine wahre Vielfalt und zeichnet sich durch seine Frische aus.

Entenrennen

Am Sonntagvormittag, dem 26. Mai 2019, findet im Rahmen der Veranstaltung auch das Wolfenbütteler Entenrennen um 10 Uhr statt. Dann heißt es wieder: „Auf die Plätze! Fertig! Los!“, wenn sich zahlreiche Lessingenten in der Oker ein spannendes Wettschwimmen leisten und um den Sieg kämpfen. Ausgetragen wird der nasse Wettkampf an der Teichgarten-Brücke in der Nähe des Stadtstrandes. Die Gewinner können sich über grandiose Preise freuen! Enten können für 2 Euro im Einzelhandel, in der Tourist-Information oder vor Ort erworben werden, wobei der Reinerlös einem karitativen Zweck zu Gute kommt. Ein besonderer Höhepunkt wird auch das dritte Firmenentenrennen! Es folgt im Anschluss an das traditionelle Rennen gegen 10.30 Uhr. XXL-Enten werden im Vorfeld von den Firmen geschmückt, dekoriert und verziert und konkurrieren in der Oker um den Gewinn ihres Unternehmens.

Helikopterflüge über Wolfenbüttel

Wer seine Heimatstadt schon immer einmal aus der Vogelperspektive bestaunen wollte, kann sich am Samstag, dem 25. Mai 2019, über das exklusive Angebot von Primary Copter freuen. Helikopterflüge über das bunte Treiben des Maifestes garantieren atemberaubende Aussichten und ein unvergessliches Erlebnis! Tickets können im Voraus in der Tourist-Information, Stadtmarkt 7A oder unter wolfenbuettel.regiondo.de erworben werden oder am Samstag auch direkt am Abflugsort.

Weitere Informationen

Programm des Maifestes 2019 (PDF, 5 MB)

Kontakt