Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
17.05.2019

Der Ferienkalender 2019 ist da

Gemeinsam in den Zoo Hannover fahren, Kinder-Bogenschießen oder einen Abstecher ins Zeltlager? Ab sofort können sich wieder Kinder und Jugendliche für tolle Ferienaktionen anmelden. Seit dem heutigen Freitag, dem 17. Mai 2019, gibt es den Ferienkalender 2019.

Das gesamte Programm ist einsehbar unter www.ferieninwolfenbuettel.de.

Zudem wurden wieder 2.500 Exemplare als Druckversion erstellt. 1.200 davon wurden bereits an die Grundschulen verteilt, der Rest liegt im Rathaus, der Tourist-Information oder bei der Stadtjugendpflege für Interessierte bereit. Insgesamt werden 105 spannende Ferienaktionen von den 25 Veranstaltern angeboten. Diese wurden sorgsam von der Stadtjugendpflege ausgesucht und richten sich hauptsächlich an Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren. Es gibt auch Veranstaltungen für Jugendliche bis 17 Jahren: Hier werden von Skaten über Erste-Hilfe-Kurse, Graffiti-Sprühen, Segway-Touren, Stand-up Paddling (SUP) oder Katastrophenschutz altersgerechte Aktionen angeboten.

Für die Veranstaltungen können sich die Kinder und Jugendliche ab jetzt vormerken lassen. Die Wunschphase läuft bis zum 2. Juni. Um das Online-Angebot nutzen zu können, muss vorher ein Account auf der Ferienkalender-Seite erstellt werden. Die gesammelten Wünsche kommen anschließend in einen Lostopf, sollte die Gruppengröße überschritten werden. Nach der automatisierten Platzvergabe werden am 4. Juni dann die Teilnehmer bekannt gegeben.

Das Geld für die Veranstaltung muss dann bis zum 11. Juni an die Stadtjugendpflege überwiesen werden oder direkt vor Ort (Rosenwall 1, 38300 Wolfenbüttel) bezahlt werden, ansonsten verfällt der Platz und geht an einen anderen Bewerber über. Am 5. Juni startet die Restplatzvergabe.

Innerhalb der Ferienkalender-Aktion findet auch wieder das "Netzduell - Meine Stadt" statt. Hier treten verschiedene Ferienkalender-Städte über zwei Tage gegeneinander in einem Quiz mit wechselnden Fragen an.

Um das Angebot auch in Zukunft weiter auszubauen, gibt es online auch wieder die "Wünsch dir was"-Aktion. Hier können angemeldete Nutzer ihre eigenen Wunschaktionen für den kommenden Ferienkalender einreichen.

Am 3. Juli findet ein Kinder-Ferien-Fest als Auftaktveranstaltung zum Ferienkalender 2019 statt. Zwischen 14.30 und 17 Uhr lädt die Stadtjugendpflege auf den Spielplatz Wallstraße. Als Akteure beteiligen sich daran der Mitmachzirkus OH Larry, der Schminkfloh, Jens vom Spielmobil, das AHA Erlebnismuseum und das Team der Stadtjugendpflege.

Kontakt