Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
14.06.2019

Proben für die Schubertiade laufen auf Hochtouren

Die Kontaktstelle Musik im Landkreis Wolfenbüttel veranstaltet am 30. Juni 2019 drei Konzerte mit Stücken des Komponisten Franz Schubert. Im Lessingtheater Wolfenbüttel spielen Berufs- und Laienmusiker berühmte Werke wie das „Forellenquintett“ oder „Die Unvollendete“.

Schulorchester, Musikschule und Kammerorchester sind mit ihren Proben für die Schubertiade in vollem Gange und freuen sich auf viele musikbegeisterte Gäste.

Programm am 30. Juni

Im Konzert junger Orchester um 16.30 Uhr spielen im Großen Saal des Lessingtheaters die Schulorchester der Gymnasien im Schloss und Große Schule. Neben Kompositionen von Franz Schubert erklingt auch Musik von Johann Rosenmüller, Peter Tschaikowski, Franz Krommer und Freddie Mercury.

Im Konzert um 15 Uhr und in einem Intermezzo im Foyer Süd um 16 Uhr spielen Ensembles der Musikschule des Bildungszentrums und ihre Gäste beliebte Kompositionen wie das „Forellenquintett“ und „Der Hirt auf dem Felsen“ von Franz Schubert.

Die Kammerorchester aus Braunschweig und Wolfenbüttel bringen dann in einem gemeinschaftlichen Projekt um 18 Uhr die berühmte Sinfonie „Die Unvollendete“ und die Schauspielmusik zu „Rosamunde“ von Schubert auf die Bühne des Lessingtheaters.

Karten und Informationen gibt es an der Theaterkasse, Telefon 05331 86- 501 und -502, bei www.reservix.de und an der Tageskasse im Lessingtheater.

Kontakt