Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
18.06.2019

BeachDays 2019: Spaß im Sand

Fußball, Handball, Tennis – und das alles in der Strand-Version. Die ersten Tage der Wolfenbütteler BeachDays 2019 hatten nicht nur spannende Spielszenen parat, sie brachten auch die ersten Entscheidungen.

Den Auftakt am vergangenen Samstag (15. Juni) hatten die Mädchen beim Beach-Soccer. Vier Teams kickten im Sand um den Titel. Am Ende hatte der "FC Kluck" vor den "Allstars" und "Schafis Herde" die Nase vorn. Den vierten Platz belegte das "Team, das mir persönlich am besten gefällt".

Kurzfristig wurde für diesen Nachmittag noch Beach-Rugby ins Programm aufgenommen. So konnten alle Interessierten eine Kostprobe dieses Sports erleben. Die "Rugby Löwen Braunschweig", bei denen einige Wolfenbütteler Schülerinnen und Schüler trainieren, demonstrieren in einem Freundschaftsspiel ihr Können.

Beim Beach-Handball-D-Jugendturnier stiegen die "MTV Strandpommes" und die "Edemissen Lückensucher" in den Sand. Im freundschaftlichen Wettbewerb erspielte sich der MTV schließlich den Sieg.

Der Sonntag wurde mit dem Bambini-Beach-Soccer-Turnier der F-Jugend eröffnet. Nach spannenden Spielen hatten die "Strand-Pommes" vom BV Germania am Ende die Nase vorn. Dahinter platzierten sich die "Beachwölfe" vom MTV, die "BVG-Beachkings" und die "MTV-Beachtiger".

Gleich zwölf Teams standen sich ebenfalls am Sonntag beim Beach-Tennis gegenüber. Auch dem Treppchen ganz oben durften "Die artigen Splasher" jubeln. Daneben platzierten sich die "Zebras" und die "Flying Dicks".

Am Montag wurde schließlich am Vormittag der Beach-Soccer-Grundschulmeister ausgetragen. Vier Teams der Grundschule Harztorwall kämpften um die Plätze. Die Teams "Rot" und "Blau" freuten sich über den 1. Platz, die Teams "Grün" und "Gelb" holten sich punktgleich den Vize-Titel.

Mit dem Beach-Soccer-E-Jugend-Turnier wurde der dritte Tag beendet. Hier hatten fünf Teams gemeldet. Auf Platz 1 landete der "1. FC Dosenfanta" (MTV) vor dem "FC Tigers" (Thiede) und den "Jungen Wilden" (JSG). Vierte wurden die "Beachkings" aus Halchter vor den "Sandstrolchen" vom MTV.

Natürlich stehen auch in den nächsten Tagen noch spannende Turniere auf dem Spielplan. Völkerball, Volleyball oder Fußballtennis – wer holt hier den Sieg. Natürlich kommt auch das Feiern nicht zu kurz: Zum Beach-Volleyball Firmen-Freizeit-Cup am Freitag, 21. Juni, steigt ab 19 Uhr die Beach-Party am KOMM Beach Club. Der Samstag und Sonntag stehen dann ganz im Zeichen der Profis. Wolfenbüttel ist dann wieder Gastgeber für den NWVV-Top10-Cup (Damen und Herren).

Weitere Informationen

zum Flickr-Album “BeachDays 2019“

Kontakt