Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
19.07.2019

Stadtwerke lassen vier weitere Trafostationen verschönern

Die Lessingstadt wird wieder ein bisschen bunter! Denn die Stadtwerke Wolfenbüttel werden in den nächsten Wochen vier weitere Trafo- und Übergabestationen mit Bildmotiven verschönern lassen. Dann sind es insgesamt 14 Stück im Stadtgebiet.

In der Wallstraße geht es auf einer Fläche von 75 Quadratmetern zurück in alte Zeiten: Ein Fachwerkgebäude mit Wasserrad wird hier anstelle des grauen Betons zukünftig zu sehen sein. Ein Naturmotiv mit Disteln und Schmetterling verwandelt einen kaum beachteten Trafo in der Weberstraße zu einem farbenfrohen Hingucker. „Wir möchten unseren Beitrag zu einem schönen Stadtbild leisten, damit haben wir in den letzten Jahren bereits begonnen“, sagt Kerstin Hecker, Marketingleiterin der Stadtwerke Wolfenbüttel, die das Projekt verantwortet.

Zwei weitere Bilder sollen in der Schweigerstraße und in der Kleinen Breite entstehen. Hier befinden sich die Stadtwerke noch in Abstimmung der Bildentwürfe. Erarbeitet werden die Motive zusammen mit der Firma ART-EFX, die bereits das Erscheinungsbild anderer Trafostationen in Wolfenbüttel umgestaltet hat. Nach Vorarbeiten durch lokale Unternehmen übernehmen die Verwandlungskünstler aus Potsdam die Arbeiten an den Trafo- und Übergabestationen. Wie aus den grauen stummen Kästen am Straßenrand farbenfrohe lebendige Bildmotive entstehen, können Bürgerinnen und Bürger in den nächsten Wochen auf der Facebook-Seite der Stadtwerke Wolfenbüttel unter www.facebook.com/swwolfenbuettel nachverfolgen.

Impressionen

Kontakt