Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
23.07.2019

Zurück von der Schwedenfreizeit

Die Kanufreizeit der Stadtjugendpflege ist nach zehntägigem Aufenthalt wieder zurück in Wolfenbüttel.

Ausgerüstet mit zwei Kanus, Doppelzelten, Tonnen und Packsäcken ging es ab Höglund in Schweden erst einmal Richtung Norwegen. Durch die Region Nordmarken paddelte die Gruppe täglich mehrere Kilometer über glasklare Seen, schlug nachmittags ihr Camp auf vorbereiteten Lagerplätzen auf und kochte über dem Lagerfeuer. Oft blieb noch genügend Zeit, um zum Beispiel einen verlassenen Autofriedhof zu besuchen oder zum Angeln. Die Mädchen und Jungen erlebten eine abwechslungsreiche Zeit und freuten sich aber nach ihrer Rückkehr sicher auf eine warme Dusche.



Wer kurzfristig noch eine Aktion sucht, kann unter www.ferieninwolfenbuettel.de einige Plätze finden.

Kontakt