Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
19.08.2019

Schöner Schein für unscheinbare Kästen

Die Stadtwerke Wolfenbüttel engagieren sich für ein attraktives Stadtbild – vier weitere Trafostationen sind künstlerisch gestaltet.


Da möchte man einsteigen und losfahren, so echt wirkt das Reisemobil, das jetzt die Trafostation an der Kleinen Breite ziert. Auch das Fachwerkgebäude in der Wallstraße ist neu: Ein Künstler von ART-EFX hat es mit gekonnter Hand auf die früher triste Technikanlage der Stadtwerke Wolfenbüttel gesprüht. In der Weberstraße ziehen Distelblüten und Bienen Blicke auf sich, mit denen der Künstler in jüngster Zeit die dortige Trafostation bemalt hat. Ebenfalls nicht zu übersehen ist das Rapsfeld mit Greifvogel, das auf einer Übergabestation der Stadtwerke prangt, das zweite Motiv das in der aktuellen Serie in der Kleinen Breite entstanden ist. „Mit diesen vier neuen Motiven sind es insgesamt jetzt schon 14 technische Anlagen, auf denen wir als Stadtwerke Kunst im öffentlichen Raum realisiert haben“, erklärt Kerstin Hecker, Marketingleiterin der Stadtwerke Wolfenbüttel, die das Projekt verantwortet. Die Motive sind auf Stadt und Region abgestimmt. „Wir arbeiten hier eng mit der Stadt zusammen“, informiert Kerstin Hecker. Zur Motivation der Stadtwerke ergänzt Vera Steiner, kaufmännische Geschäftsführerin: „Wir wollen mehr als farbliche Akzente setzen; die künstlerische Gestaltung von Trafostationen und Übergabestationen macht nicht nur das Stadtbild attraktiver, sondern rückt auch unsere Anlagen, die für die Versorgung mit Energie erforderlich sind, sympathisch in den Blickpunkt.“ Eine sichere Energieversorgung sei nicht selbstverständlich, meint sie. Die Stadtwerke investieren kontinuierlich in den Ausbau, den Betrieb und die Wartung ihrer Netze und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dafür mit hoher Kompetenz und Leidenschaft rund um die Uhr im Einsatz.

Impressionen

Kontakt