nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
12.12.2019

Ein Halbjahr voller Angebote

Lesungen, Frühstückskino, Informations­veranstaltungen, Angebote rund um das Fahrrad fahren und viel mehr – das erste Halbjahr 2020 hat für Seniorinnen und Senioren wieder interessante Angebote parat. Was genau, zeigt der neue Veranstaltungskalender des Seniorenservicebüros, der jetzt vorgestellt wurde. Der Kartenvorverkauf startet am 2. Januar.

Anette Müller-Damrath, Leiterin des Seniorenservicebüros, freut sich, dass es mit allen Partnern wieder gelungen ist, attraktive Veranstaltungen anzubieten.

    • Gestartet wird mit einer kostenfreien Info-Veranstaltung zum Thema „Vorsorgen für den letzten Weg“ am Mittwoch, 29. Januar 2020, 14 Uhr, in der Kommisse. Viele Dinge sind nach einem Todesfall in kurzer Zeit zu entscheiden und zu regeln. Für die Betroffenen ergeben sich oft Fragen, auch finanzieller Art. Um die Hinterbliebenen zu informieren und zu entlasten, können bereits zu Lebzeiten Maßnahmen ergriffen werden. Im Vortrag werden Möglichkeiten zu einer frühzeitigen Bestattungsvorsorge aufgezeigt. Im zweiten Teil der Veranstaltung ab 15 Uhr wird Birgit Rother, Rechtspflegerin beim Nachlassgericht, eine Einführung in das Erbrecht, die Erbfolge, den Erbvertrag sowie öffentliche und privatschriftliche Testamente geben und die Tätigkeiten des Nachlassgerichtes (Beantragung eines Erbscheines, Annahme des Erbes, Gebühren) vorstellen. Nach den Vorträgen besteht jeweils die Möglichkeit Fragen zu stellen. Anmeldung bis Montag, 20. Januar 2020, im Seniorenservicebüro unter der Rufnummer 05331 9457652.
    • Der Film „Über den Dächern von Nizza“ wird im Rahmen der Serie „Frühstückskino“ vom Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel und dem Seniorenservicebüro am Sonntag, 9. Februar 2020, 11 Uhr, im Filmpalast gezeigt. Der Kartenerwerb für Film und Frühstück (11 Euro) ist bis Freitag, 31. Januar 2020, im Seniorenservicebüro möglich. Wer nicht frühstücken möchte, kann am Veranstaltungstag im Kino eine Karte lösen.
    • "Sardinien linksherum“ lautet der Titel des Lichtbildervortrags am Montag, 9. März 2020, 15 Uhr, in der Stadtbücherei. Auf großem Wunsch hin zeigen Gila Schlee und Dietmar Klimmek dieses Mal eindrucksvolle Fotos, Videos und Drohnenaufnahmen von einer dreiwöchigen Rundreise „linksherum“ durch Sardinien. Felsküsten und Sandstrände, einsame Bergstraßen und hohe Gipfel, Capo Testa und Costa Verde, Nuraghen und Murales, Großstadt und Einsamkeit: das alles und noch vieles mehr bietet Sardinien: ein Reiseziel mit Suchtpotential. Anmeldung bis Montag, 2. März 2020, im Seniorenservicebüro telefonisch unter der Nummer 05331 9457652.
    • Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zur Radverkehrsförderung steht das Jahr 2020 unter anderem unter dem Titel „FahrRad im Alter“. Eine Zusammenarbeit zwischen Radverkehrsbeauftragter und dem städtischen Seniorenservicebüro ist bei diesem Thema naheliegend. Gemeinsam wurden drei Veranstaltungen entwickelt, die von Polizei, Verkehrswacht und der Altstadtbäckerei Richter unterstützt werden. „Ich bin mir sicher, dass insbesondere die ersten beiden Veranstaltungen dazu beitragen können, Senioren ein größeres Sicherheitsgefühl auf den Straßen zu vermitteln“, sagt Valerie Dubiel, Radverkehrsbeauftragte der Stadt Wolfenbüttel.

Die einzelnen Veranstaltungen

  • „Sicheres FahrRadfahren im Alter“; Vortrag am Donnerstag, 19. März 2020, 15 bis 16.30 Uhr in der Kommisse, Eintritt frei, Einlass ab 14.30 Uhr. Simone Hartmann von der Polizei Wolfenbüttel referiert über die Voraussetzungen eines verkehrssicheren Fahrrades. Sie wird neue Verkehrsregeln und Beschilderungen vorstellen, die Wirkungen von Medikamenten beim Fahrradfahren und die Benutzung von Hör- und Sehhilfen im Straßenverkehr ansprechen. Anhand eines Stadtplanes wird sie individuelle, sichere Fahrstrecken aus den unterschiedlichen Wohnbereichen Wolfenbüttels in die Innenstadt aufzeigen. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung werden bis Donnerstag, 12. März 2020 im Seniorenservicebüro unter der Rufnummer 05331 9457652 erbeten.
  • „Fahrsicherheitstraining mit Pedelecs“; Dienstag, 26. Mai 2020, 15 bis 17 Uhr, in Richters Holzofencafé, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 65. Das Pedelec, oft auch E-Bike genannt, erfreut sich in allen Altersgruppen immer größerer Beliebtheit. Um sich beim Fahren mit motorisierter Unterstützung sicher fühlen zu können, bietet die Stadt Wolfenbüttel gemeinsam mit der Verkehrswacht Wolfenbüttel und der Polizei Wolfenbüttel ein Fahrsicherheitstraining für Pedelecs auf dem Parkplatz des Holzofencafés der Altstadtbäckerei Richter an. Nach einer kurzen Einführung zu Verkehrsregeln und Umgang mit dem Pedelec bei Kaffee und Kuchen wird unter Anleitung der Verkehrswacht und der Polizei das Fahren auf dem autofreien Parkplatz der Altstadtbäckerei geübt. Anmeldung bis Donnerstag, 7. Mai 2020, im Seniorenservicebüro unter der Rufnummer 05331 9457652 an. Die Teilnehmerzahl auf zwölf Personen begrenzt.
  • „Auf Lessings Spuren per Rad“; Dienstag, 16. Juni 2020, ab 14 Uhr und Dienstag, 23. Juni 2020, ab 14 Uhr, Start auf dem Schlossplatz Wolfenbüttel am Brunnen. Die Tour führt über die Wohn- und Wirkungsstätten des großen Dichters bis hin zu seinem Grab in Braunschweig. Begleitet wird die Ausfahrt von einer Stadtführerin, die an den wichtigsten Punkten aus dem Leben Lessings erzählt. Etwa auf der Hälfte der Hinfahrt wird es eine kleine Pause geben. Dauer rund viereinhalb Stunden inklusive Rückfahrt. Diese erfolgt gemeinsam per Rad, kann aber auch auf eigene Faust und Kosten erfolgen, zum Beispiel mit dem Zug ab Hauptbahnhof Braunschweig (900 Meter ab Friedhof). Sollte es an diesen Terminen regnen, wird ein Ersatztermin angeboten. Anmeldung bis Dienstag, 9. Juni 2020 für einen der beiden Termine im Seniorenservicebüro unter der Rufnummer 05331 9457652 an. Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl ist auf jeweils zehn Personen begrenzt.
  • Am Mittwoch, 1. April 2020, 15 Uhr, steht im Ratssaal eine besondere Lesung im Angebot. In seinem Buch „Der alte König in seinem Exil“ schreibt Arno Geiger offen und liebevoll und auch immer wieder voller Humor über seinen an Alzheimer erkrankten Vater, dem immer mehr die Erinnerung und die Orientierung in der Gegenwart abhandenkommt und dessen Identität sich langsam auflöst. Er berichtet über die Schwierigkeiten der Familie, damit umzugehen und über die neue emotionale Beziehung, die entsteht. Ein ehrlicher, einfühlsamer Text, der Mut macht. Die in Berlin lebenden Schauspieler Christian Dieterle und Christian Kaiser, die beide aus demselben Dorf bei Zürich stammen, lesen gemeinsam aus diesem berührenden Buch. Anmeldung bis Mittwoch, 25. März 2020, im Seniorenservicebüro oder telefonisch unter der Rufnummer 05331 9457652.
  • „Kleine Helfer im Alter“ werden am Mittwoch, 22. April 2020, 15 Uhr, in der Kommisse genau unter die Lupe genommen. Verschiedene Hilfsmittel helfen älteren Menschen dabei, den Alltag einfacher zu bestreiten und so lange wie möglich selbstständig zu leben. Mit Sicherheit fällt es schwer zu akzeptieren, dass diese kleinen Helfer im Bedarfsfall ein wichtiger Teil des Lebens sind. Doch das verbesserte Lebensgefühl, dass zum Beispiel Greifhilfe, Spezialgeschirr/Besteck und Knöpfhilfen garantieren, wiegt diese Skepsis allemal auf. Andrea Vogeler vom Sanitätsgeschäft Hoffmeister aus Braunschweig/Wolfenbüttel erläutert anhand mitgebrachter kleiner Helfer, deren Anwendungsgebiete und Handhabung. Gern beantwortet sie auch Fragen zum Thema. Anmeldungen sind hierzu bis zum Mittwoch, 15. April 2020, unter der Rufnummer 05331 9457652 möglich.
  • Am Sonntag, 10. Mai 2020, 11 Uhr, wird im Filmpalast ein besonderes Muttertags-Frühstückskino angeboten. Auf dem Programm steht der Film Florence Foster Jenkins, dazu gibt es Imbiss, Getränk und ein Glas Sekt. Der Kartenerwerb für Film und Frühstück (12 Euro) ist bis Donnerstag, 30. April 2020, im Seniorenservicebüro möglich. Wer nicht frühstücken möchte, kann am Veranstaltungstag im Kino eine Karte lösen.
  • „Lachen ist die beste Medizin“ lautet das Motto zum Tag der älteren Generation am Mittwoch, 27. Mai 2020, 14 Uhr, in der Lindenhalle. Für 8 Euro pro Person laden Seniorenservicebüro, Seniorenbeirat in der Stadt Wolfenbüttel und Arbeitsgemeinschaft der Seniorenkreise im Landkreis Wolfenbüttel (AGS) zu einem bunten Nachmittag ein. Karten gibt es bis Mittwoch, 13. Mai 2020, im Seniorenservicebüro. Am Veranstaltungstag gibt es keine Tageskasse. Aus organisatorischen Gründen bitte die Teilnahme von Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrern beim Kartenerwerb mitteilen.
  • Auf Tagesfahrt geht es am Mittwoch, 10. Juni 2020. Los geht es um 7.30 Uhr, Ziel ist das „Dreiländereck“ von Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Für 50 Euro pro Person sind die Busfahrt, Mittagessen (ohne Getränke), Bootsfahrt, Eintritt und Führung im Museum, Kaffee und Kuchen inklusive. Weitere Informationen und Anmeldung bis Freitag, 29. Mai 2020, im Seniorenservicebüro.
  • Zum Abschluss des Halbjahres gibt es am Montag, 22. Juni 2020, 15 Uhr, den Vortrag „Kräuter-Grünes tut gut“ in der Stadtbücherei. Kräuter wurden schon zu Omas Zeiten eingesetzt und das aus gutem Grund. Das Heilwissen um die gesundheitliche Wirkung von Kräutern (zum Beispiel Salbei, Thymian, Minze und Co.) reicht bis in die Antike zurück. Apothekerin Kerstin Weber wird Pflanzen vorstellen, die auch auf dem Balkon gedeihen und deren Bestandteile vielseitig verwendet werden können. Um telefonische Anmeldung unter der Rufnummer 05331 9457652 bis Montag, 15. Juni 2020, wird gebeten.

Weitere Informationen

Veranstaltungsflyer des Seniorenservicebüros (PDF, 295 kB , 30.07.2020)

Flyer: FahrRad im Alter (PDF, 198 kB)

Kontakt