nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
06.06.2020

Statt Tag der Begegnung: Aufruf zum Wettbewerb „Begegnungen“

Eigentlich hätte am 20. Juni erneut der Tag der Begegnung stattfinden sollen, nun muss dieser, wie so vieles andere auch, auf Grund der Corona-Auflagen für 2020 abgesagt werden.

Um den „Tag der Begegnung“ und die kulturelle Vielfalt der Stadt Wolfenbüttel dennoch entsprechend zu würdigen, rufen die Initiatoren – Caritas Wolfenbüttel, Diakonie Wolfenbüttel, Landkreis Wolfenbüttel, Stadt Wolfenbüttel, Arbeiterwohlfahrt Wolfenbüttel mit der Einrichtung Salawo, Willkommenscafé im Roncalihaus und Amnesty International zu einem Wettbewerb auf.

Eingeladen sind Schüler ab 14 Jahre und Erwachsene, sich zum Thema „Begegnungen“ Gedanken zu machen. Erlaubt sind sowohl Texte in Form von Gedichten oder Geschichten als auch Zeichnungen, Fotos oder andere künstlerische Arbeiten. Parallel dazu gibt es einen Wettbewerb für Kinder von sechs bis 13 Jahre zum gleichen Thema. Es ist aber völlig frei gestellt, ob es sich um persönliche Begegnungen handelt, eine abstrakte Idee zum Wort Begegnung, um Erlebnisse von Besonderen Begegnungen oder Fantastische Begegnungen aus dem Reich der Fantasie. Technik, Materialien, Umfang und Größe der Arbeit sind ebenso frei wählbar.

So verschieden wie Begegnungen nun einmal sein können, so bunt und unterschiedlich dürfen auch die Arbeiten zum Thema sein.

Alle Arbeiten sind bis zum 20. Juli einzureichen, dabei zuerst einmal nur Fotos der Arbeiten, der geschriebene Texte per Mail an viola.bischoff@wolfenbuettel.de. Anzugeben sind dabei Name und Alter, sowie eine Telefonnummer für Rückfragen. Zwischen dem 20. Juli und 20. August wird sich eine Jury dann die eingereichten Arbeiten anschauen und die Preise vergeben. Je nach Menge der Teilnehmer ist geplant, im Rahmen der Interkulturellen Woche (Ende September bis Anfang Oktober) eine Ausstellung alle Arbeiten oder zumindest die Gewinnerarbeiten zu zeigen. Hier würden dann die Originalexponate benötigt. Nach der Ausstellung erhalten alle Wettbewerbsteilnehmer ihre Originale zurück.

Ausgelobt haben die Veranstalter folgende Preise

  • Schüler ab 14 und Erwachsene:
    • 1. und 2. Preis: Je ein Gutschein zur Teilnahme an einem Kurs der KVHS nach Wahl im Wert von je 100 Euro, gestiftet vom Landkreis Wolfenbüttel
    • 3. Preis: Arabisches Dinner für den Gewinner mit Begleitperson im SALAWO, gestiftet vom SALAWO
    • 4. bis 6. Platz: Sachpreise und Gutscheine – gestiftet von den beteiligten Partnern plus kleine Trostpreise
  • Kinder von sechs bis 13 Jahre:
    • 1. Preis: Einkaufsgutschein Wolfenbüttel im Wert von 50 Euro, gestiftet von der Stadt Wolfenbüttel
    • 2. und 3. Platz: Zootickets für die ganze Familie im Arche Zoo Stöckheim, gestiftet vom Willkommenscafé im Roncallihaus
    • 4. bis 6. Platz: Sachpreise und Gutscheine, gestiftet von den beteiligten Partnern plus kleine Trostpreise

Es lohnt sich also in jedem Fall mitzumachen.

Kontakt