nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
13.07.2020

Städtisches Klinikum freut sich über 500. Geburt

Jüngst wurde im Städtischen Klinikum Wolfenbüttel das 500. Baby des Jahres geboren. Mit der 500. Geburt bereits Anfang Juli, bestätigt sich der Trend der hohen Geburtenzahlen auch in diesem Jahr. 2019 erblickten 938 Kinder das Licht der Welt im Städtischen Klinikum.

„Es war ein langer Kampf“, erzählt Hanene Ghrab, jedoch einer, der sich mehr als gelohnt habe. Denn auch wenige Tage nach der Geburt ihres ersten Kindes konnte sie es „immer noch nicht glauben, dass sie endlich da ist“. Auch Vater Mosbah Bouabidi war voll des Glücks und strahlte als er von diesem lebensverändernden Moment berichtete. „Fatma ist ein absolutes Wunschkind“, so der gelernte Chemiker, der seiner Frau unterstützend zur Seite stand.

Bereits am frühen Dienstagmorgen, 7. Juli 2020, kündigte sich die kleine Neu-Wolfenbüttelerin an. Doch erst um 19:27 Uhr konnten die Eltern ihre 51 Zentimeter große und 4060 Gramm schwere Tochter endlich in die Arme schließen.

„Wir hatten nur Gutes von Freunden und Nachbarn über das Städtische Klinikum gehört“, erklärt die frischgebackene Mutter ihre Entscheidung für die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Besonderen Dank spricht das Paar ihrer Hebamme Angelika Cairns aus, die sie hervorragend durch die Geburt begleitet habe. Darüber hinaus habe das gesamte Team des Klinikums jederzeit dafür gesorgt, dass sich die Eltern und die kleine Fatma bestens aufgehoben fühlten.

Bevor die frischgebackene Mutter ihren Heimweg antrat, übergab Matthias Buhles, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, ein kleines Geschenkpaket mit den besten Wünschen für die weitere Zukunft im Namen des gesamten Klinikums.

Kontakt