nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
22.10.2020

Stadt investiert in Spielplätze

Am 19. Oktober 2020 haben die Arbeiten für den neuen Kinderspielplatz „Kalkweg“ (Baugebiet östlich Fallsteinweg) begonnen. Die Fertigstellung ist dort schon für Ende November geplant.

Es entsteht ein Kinderspielplatz auf rund 500 Quadratmetern Fläche mit einer Doppelschaukel, Ritterburg, Sandspielfläche, Sitzbänken und Bepflanzung. An der Planung waren natürlich auch wieder Kinder beteiligt.

Wenn die Witterung es zulässt, werden im November noch die Arbeiten am Kinderspielplatz „Am Pfingstanger“ beginnen. Spätestens Ende April 2021 sollen die Kinder dort wieder spielen können. Dort wird unter anderem eine Seilbahn installiert, sowie Sandspielflächen mit einem Multifunktionsspielgerät für kleinere Kinder und einem für größere Kinder hergestellt. Sitzgelegenheiten, eine Hangrutsche und Bepflanzung, sowie befestigte Wegeflächen (Schotterrasen und wassergebundene Wegedecke) sollen realisiert werden und der vorhandene Basketballkorb wird ebenfalls erneuert.

Für die Erneuerung des Kinderspielplatzs „Paul-Francke-Straße“ laufen derzeit die Planungen. Aufgrund des finanziellen Rahmens wird ein Maßnahmenbeschluss benötigt. Dieser sollte spätestens Anfang Dezember vorliegen, so dass dann die Ausschreibung erfolgen kann. Die Bauphase ist für Frühjahr/Frühsommer 2021 vorgesehen. Hier wird die Sandspielfläche erneuert und komplett neu bestückt mit einer Wasserspielanlage, zwei Multifunktionsspielgeräten (eines für jüngere, eines für ältere Kinder). Im südlichen Bereich soll eine „Tampenschaukel“ eingebaut werden. Sitzbänke und Ausstattung soll erneuert werden. Zudem sollen die Rasenflächen überarbeitet und die Bepflanzung ergänzt werden.

Kontakt