nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
24.11.2020

Zeichen der Verbundenheit

Als ein Zeichen der Verbundenheit während der Corona-Pandemie ließ das Partnerschaftskomitee Salzdahlum-Briouze Mund-Nase-Masken anfertigen, auf denen ein Motiv zu sehen ist, welches neben einer angedeuteten europäischen Flagge, die beiden Ortswappen von Briouze und Salzdahlum zeigt. Die Hälfte der dreihundert Masken wurde nach Briouze geschickt, die andere Hälfte an die Mitglieder des Salzdahlumer Komitees verteilt.

„Das Paket war vierzehn Tage auf dem Postweg unterwegs“, berichtete der Präsident des Partnerschaftskomitees Sören Rischbieter. Allerdings gibt es in Briouze Probleme die Masken zu verteilen. Die Briouzer dürfen täglich nur eine Stunde aus dem Haus gehen um Lebensmittel einzukaufen. Francois Fortis, der Präsident des Partnerschaftskomitees in Briouze hofft, die Masken Anfang Dezember verteilen zu können, wenn die Regierung in Paris die Beschränkungen lockert. „Mich hat diese Aktion des Salzdahlumer Komitees sehr überrascht und ich war erfreut, dass unsere Freunde in Wolfenbüttel an uns denken“, betonte er.

Kontakt