nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt
01.02.2021

Anwohner des Pfingstangers sammelten für Team des Städtischen Klinikums 

Seit einigen Jahren pflegen die Anwohner des Pfingstangers eine ganz besondere Tradition, um das neue Jahr gemeinsam zu begrüßen. Auf dem Hof von Astrid und Hans-Joachim Löwe kommen Nachbarn und Freunde bei Heißgetränken und Bratwurst zusammen – soweit so normal. Denn anders als bei einer normalen Feierlichkeit bitten Astrid und Hans-Joachim Löwe stets um eine Spende, die in jedem Jahr einer Wolfenbütteler Einrichtung zugutekommt.

Coronabedingt fiel das Nachbarschaftstreffen in diesem Jahr leider aus. „Stattdessen haben wir einen kleinen Neujahrsgruß verteilt und um eine Spende gebeten. Dabei sind unglaubliche 1100 Euro zusammengekommen. Als Empfänger fielen uns die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Städtischen Klinikums ein, die nun schon seit einem Jahr unermüdlich mit ganzem Einsatz und unter Gefährdung der eigenen Gesundheit für uns alle da sind“, erklärt Hans-Joachim Löwe im Rahmen der Spendenübergabe.

„Mit dieser großzügigen Spende ist es uns möglich in Anschaffungen zu investieren, die aus dem normalen Krankenhausbudget nicht finanziert werden können“, freut sich Pflegedirektor Ralf Harmel. „So wird demnächst ein Transportstuhl angeschafft, welcher dem Pflegepersonal den Patiententransport um ein Vielfaches erleichtert und gleichzeitig auch bequemer für die Patienten ist – ein Zugewinn für alle“, so Harmel, der den Anwohnern des Pfingstangers und Freunden des Ehepaars Löwe für diese Anerkennung im Namen des gesamten Teams des Klinikums herzlich dankte.

Kontakt