Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
07.04.2017

Oppermann-Kerle-Stiftung hilft Brandopfer

Bei einem Wohnungsbrand am Freitagmorgen, 7. April 2017, in der Kleinen Kirchstraße, hat die Bewohnerin nicht nur ihr Dach über dem Kopf, sondern auch ihr sämtliches Hab und Gut verloren.

 

Auch den Tod ihrer Katze muss die an Multipler Sklerose erkrankte Frau verkraften. Die Oppermann-Kerle-Stiftung, vertreten durch den Stiftungs-Vorsitzenden Bürgermeister Thomas Pink, stellt der Frau 500 Euro als Soforthilfe zur Verfügung, um ihr nach dem Brand erste Anschaffungen zu ermöglichen.

Freunde der Betroffenen haben sich spontan dazu bereiterklärt, weitere (Sach-)Spenden für sie zu sammeln. Benötigt wird derzeit vor allem Kleidung (Größe 34-36; Schuhe Größe 39) aber auch Futter etc. für ihren Hund. Wer helfen möchte, soll bitte eine E-Mail mit Kontaktdaten an soest@soest-immobilien.de schreiben.

Kontakt