Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
05.05.2017

Kita Fümmelse abermals ein „Haus der kleinen Forscher“

Das Zertifikat „Haus der kleinen Forscher“ vergibt die gleichnamige Stiftung an Kitas, Horte und Grundschulen, in denen naturwissenschaftliche, mathematische und technische Bildung (MINT) ein fester Bestandteil des Alltags ist. Die Kita Fümmelse wurde nun zum dritten Mal mit dem Zertifikat ausgezeichnet.

„Mit einem Gesamtergebnis von 92 Prozent liegen wir deutlich über dem Durchschnitt“, betonte Kita-Leiterin Kerstin Nowi. Stolz dankt sie dem gesamten Kita-Team für ihr Engagement und ihren nachhaltigen Einsatz in der frühen MINT-Bildung. Wie leben Fledermäuse, was gibt es bei der Elbphilharmonie alles zu entdecken oder wie geht es am besten auf eine Entdeckertour? Die Kinder in der Kita Fümmelse sind wahrlich kleine Forscher. Dies bestätigte auch Heike Jirmann vom Bildungszentrum des Landkreises, die Plakette und Urkunde im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichen durfte.

Bevor dann gemeinsam mit den Kindern sowie anwesenden Gästen aus Stadtverwaltung und Ortsrat auf das Zertifikat angestoßen wurde, und die von der Altstadtbäckerei Richter gespendeten drei Torten vernascht wurden, ging es noch kurz ins Musiklabor. Und natürlich gab es auch hier viel zu erforschen.

Eine Zertifizierung gilt für zwei Jahre, danach müssen Einrichtungen das Verfahren erneut durchlaufen und sich anhand fester Kriterien prüfen lassen. Voraussetzung dafür ist, dass sich die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte regelmäßig fortbilden und nachweislich das Forschen und Entdecken zu einem festen Bestandteil im Alltag der Kinder machen. Das „Haus der kleinen Forscher“ ist die größte Frühbildungsinitiative Deutschlands. Partner der Stiftung sind die Helmholtz-Gemeinschaft, die Siemens Stiftung, die Dietmar Hopp Stiftung und die Deutsche Telekom Stiftung. Gefördert wird sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Fotogalerie auf Flickr: Haus der kleinen Forscher in der Kita Fümmelse

Kontakt