Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
04.07.2017

Museumspädagogik-Studenten diskutierten im Bürger Museum

Der Masterstudiengang Museumspädagogik der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig besuchte am Freitag, 30. Juni, das Bürger Museum Wolfenbüttel.

Unter dem Thema „Museum, Bildung und Institution: Das Museum als sozialer Raum“ nahmen die 13 Studierenden an einem dreitägigen Seminar an der Bundesakademie für kulturelle Bildung in Wolfenbüttel teil. Zur Ausbildbildung der Leipziger gehörte auch eine Analyse des am 11. Mai 2017 eröffneten Bürger Museums Wolfenbüttel.

Welche Wirkung hat der Raum auf die Wahrnehmung und Rezeption der Ausstellung? Wie gestaltet sich der Übergang vom Eingang zum Ausstellungsbereich? Dies waren zwei von sechs Fragen, mit denen sich die Kursteilnehmer in den drei Stunden im Bürger Museum, das nach neuesten musealen Kriterien konzipiert wurde, bei einem Rundgang mit Museumsleiterin Dr. Sandra Donner auseinandersetzten.

Der Museumsbesuch endete mit einer Diskussion auf der Empore der früheren Jahnturnhalle. Die Workshop-Teilnehmer lobten vor allem die Ausstellungsarchitektur, bei der das Fachwerk in die Präsentationsflächen aufgenommen wurde. Aber auch das Bürger Archiv, ein in Deutschland einmaliges Projekt, bei dem in einem Offenen Archiv Dokumente und Objekte gesammelt und unter dem Motto „Wolfenbütteler Bürger erzählen Geschichte“ in einer großen Schauvitrine gezeigt werden, kam sehr gut an. Aktuell zeigt das Bürger Archiv Exponate zum Thema „70 Jahre Sportgeschichte in Wolfenbüttel“.

„Wir freuen uns, dass die Studierenden zu einem so frühen Zeitpunkt ein Blick von außen auf unser Bürger Museum geworfen haben. Die Rückmeldungen waren mehr als positiv, in der das Lernmodul abschließenden Diskussion kamen konstruktive Anregungen und Verbesserungsvorschläge“, sagte Dr. Sandra Donner, Leiterin des Museums Wolfenbüttel.

Ab Sommer 2017 finden auf der Empore des Bürger Museums, früher die Zuschauertribüne der Jahnturnhalle, Vortragsreihen statt.

Kontakt