Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
11.09.2017

KKK kann weiter kulturellen Beitrag leisten

„Als uns vor zwei Jahren unser Schornsteinfeger mitteilte, dass die Heizungsanlage im Klein-Kunst-Kabarett nicht mehr den Bestimmungen des Umweltschutzes entspricht und damit stillgelegt werden muss, wurde überlegt, unser kleines Theater zu schließen“, erinnern sich Alexander Walewski und Klaus Strömsdörfer vom Vorstand des KKK. Doch soweit ist es zum Glück nicht gekommen.

Damit das KKK auch in Zukunft seinen kulturellen Beitrag in Wolfenbüttel leisten kann, unterstützten die Stadt Wolfenbüttel und die Stiftung Zukunftsfonds Asse mit einem Investitionskostenzuschuss die Anschaffung einer modernen Brennwert-Heizanlage. „Alleine hätte der Verein die 15.000 Euro nicht aufbringen können“, betonen Walewski und Strömsdörfer. Nun wird es weiter Auftritte in KKK an der Ahlumer Straße 25 geben. Den Auftakt machte am vergangenen Samstag, 9. September 2017, Vanessa Maurischat.

Kontakt