Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Glocke wurde 1658 gegossen

Das Läuten der Kirchenglocke gehört in Atzum zum Dorfleben. Sie erklingt zu vielen Anlässen.

Vor der Glocke in der Atzumer Kirche St. Stephani steht der Ortsbürgermeister Lingelbach. © Siegfried Hauptstein
Glocke in der Atzumer Kirche St. Stephani

Die Glocke wurde 1658 vom "Fürstlichen Stückgießer und priviligierten Landes-Glocken-Gießer" Heiso Meyer gegossen. Sie ist 55 cm hoch und hat einen Durchmesser von 61 cm.

Ortsbürgermeister Jürgen Lingelbach freut sich darüber, dass sich die Glockenanlage in einem guten Zustand befindet.

Kontakt

Kirchengemeinde Ahlum-Atzum-Wendessen in Wolfenbüttel

Evangelisch-lutherisch

Kirchenbüro Ahlum

Adenemer Weg 14
38302 Wolfenbüttel - Ahlum