Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Platzvergabe

Bis wann erhalte ich eine Zusage oder eine Absage?

Die Platzvergabe der städtischen Kitas und der Kitas der freien Träger erfolgt im März. Sie bekommen eine schriftliche Platzzusage durch die jeweilige Kita-Leitung zugeschickt. Falls nicht ausreichend Plätze zur Verfügung stehen, bestimmt sich die Reihenfolge der Aufnahmen nach sozialen und pädagogischen Gründen.

Sollte zu dem benötigten Aufnahmezeitpunkt für Ihr Kind kein Platz zur Verfügung stehen, ist die Abteilung Kindertagesstätten der Stadt Wolfenbüttel im Rahmen ihrer Möglichkeiten, bei der Platzsuche in einer anderen Kindertagesstätte behilflich.

Muss ich berufstätig sein, um einen Ganztagsplatz für mein Kind zu bekommen?

Ganztagsplätze werden in der Regel von berufstätigen Elternpaaren genutzt. Nur in Einzelfällen werden Ganztagsplätze an nicht berufstätige Familien vergeben. Bitte begründen Sie in solchen Fällen auf dem Aufnahmeantrag Ihren Ganztags-Bedarf.

Sind genügend Krippenplätze in Wolfenbüttel vorhanden?

Die Stadt Wolfenbüttel hat sich zum Ziel gesetzt, ein familienfreundliches Betreuungsangebot für ihre Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Sie ist bemüht die Krippenplätze nach Ihrem Bedarf auszubauen. Das Angebot an Krippenplätzen wird ergänzt durch die Kindertagespflege.

Ab welchem Alter werden Kinder in den Krippen betreut?

Die Betreuung sehr junger Kinder erfordert besondere Bedingungen. Die Krippe „Okerknirpse“ der AWO, die Krippe des Studentenwerks „Zwergenbutze“ sowie Tagespflegepersonen (Vermittlung über das Familien- und Kinder-Servicebüro des Landkreises Wolfenbüttel) nehmen Kinder ab zwei Monaten auf. In allen anderen Krippen ist eine Betreuung ab dem ersten Lebensjahr möglich.

Ich kann noch keine Arbeitsbescheinigung einreichen, möchte mir jedoch eine Stelle suchen, wenn ich einen Kita-Platz habe. Was muss ich tun?

Bitte vermerken Sie Ihre Arbeitsplatz-Suche auf dem Aufnahmeantrag. Die Abteilung Kindertagesstätten versucht Ihnen im Rahmen ihrer Möglichkeiten einen geeigneten Kita-Platz zur Verfügung zu stellen.

Besteht die Möglichkeit tageweise Stunden dazu zu buchen?

Das Buchen von einzelnen zusätzlichen Betreuungsstunden ist in einigen Kitas im Rahmen der 18-Uhr-Betreuung möglich. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer jeweiligen Wunsch-Kita, ob hier eine Möglichkeit besteht. Grundsätzlich werden die Betreuungsplätze nach Halbtags-, Zweidrittel- und Ganztags-Betreuung unterschieden und ein flexibles „buchen“ ist nicht möglich.

Nach welchen Kriterien werden die Plätze belegt und wer entscheidet, welches Kind ein Platz bekommt?

Die Reihenfolge der Aufnahmen richtet sich nach der Dringlichkeit der Betreuung aus sozialen und pädagogischen Gründen.

Bekommt mein Kind automatisch ein Platz im Kindergarten?

Sie müssen immer einen Aufnahmeantrag stellen. Nur so können wir Ihre Wünsche und Bedarfe nach einer Kinderbetreuung berücksichtigen. Eine Platzzusage erfolgt dann im Rahmen der Möglichkeiten.

Wie kann ich einen Platz reservieren?

Die Reservierung eines Platzes ist nicht möglich. Eine Anmeldung ist in der Regel im Januar / Februar des jeweiligen Kita-Jahres möglich.

Ich habe keinen Krippen- oder Hortplatz bekommen, was tun?

Im Rahmen ihrer Möglichkeiten ist Ihnen die Abteilung Kindertagesstätten bei der Platzsuche in einer anderen Kindertagesstätte behilflich. Nutzen Sie bitte auch die Betreuungsbörse des Landkreises Wolfenbüttel. Hier erfolgt die Vermittlung von Tagesmüttern und / oder Tagesvätern.