nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Inhalt

Dem schriftlichen Antrag fügen Sie bitte folgende Unterlagen / Angaben bei:

  • Schulträger (Bezeichnung, Rechtsform, Kontaktdaten)
  • Konkrete Bezeichnung der Ergänzungsschule für die die Verleihung beantragt wird
  • Datum der Bestätigung der Anzeige der Ergänzungsschule nach § 158 Abs. 2 NSchG durch die zuständige Schulbehörde
  • Datum der Aufnahme des Schulbetriebs
  • aktuelle Schülerliste/Schülerzahl
  • Übersicht über die Lehrkräfte mit Nachweisen über deren Qualifikation und Angaben zu Fächern / Lernbereichen, in denen ihr Einsatz vorgesehen ist.
  • Angaben zur Schulleitung (Nachweise über Qualifikation, Erweitertes Führungszeugnis)
  • Lehrplan, aus dem sich die Dauer der Ausbildung und die Zahl der Unterrichtsstunden ergeben
  • Prüfungsordnung
  • bei allgemeinbildenden Schulen:
    wird an der Ergänzungsschule als Schulabschluss das „International Baccalaureate Diplome / Diplôme du Baccalauréat International“ vergeben?
  • bei berufsbildenden Schulen:
    für welchen Beruf dient die Ausbildung in der Ergänzungsschule?
  • Ggf. zusätzliche Angaben für Ausbildungsstätten für Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker
    (Erfolgt eine umfassende Ausbildung in wenigstens drei der im Heilpraktikerwesen nicht nur vereinzelt auftretenden Behandlungsmöglichkeiten und um welche Behandlungsmöglichkeiten handelt es sich dabei?)