Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Das Abendgymnasium ist eine Einrichtung des Zweiten Bildungsweges. Es bietet Ihnen als erwachsenem Studierenden mit Berufserfahrung die Möglichkeit, nach einem dreijährigen Bildungsgang die allgemeine Hochschulreife (Abitur) zu erwerben. Sie durchlaufen eine einjährige Einführungsphase im Klassenverband und eine zweijährige Qualifikationsphase im Kurssystem.

Am Abendgymnasium wird Ihnen ein hohes Maß an Allgemeinbildung vermittelt, Sie werden gezielt auf ein Hochschulstudium vorbereitet. Mit dem Erwerb des höchsten deutschen Schulabschlusses geht eine persönliche Weiterentwicklung einher, die für Sie neben dem Abschluss eine wichtige Voraussetzung für das berufliche Weiterkommen darstellt.

Das Abendgymnasium ist für Sie eine richtige Wahl, wenn Sie Ihre aktuelle Berufstätigkeit (noch) nicht ganz aufgeben wollen oder können. Der Unterricht findet in der Regel an fünf Wochentagen am Abend und an zwei Standorten auch am Vormittag statt.

Alternativ wird das Modell „Abitur-online“ angeboten. Darin ist der Unterricht je zur Hälfte in „Präsenzphasen“ (zwei bis drei Wochentage in der Schule) und in „Distanzphasen“ (begleitetes Lernen zu Hause am PC mithilfe einer internetgestützten Lernplattform) organisiert.