Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatikerin in der Fachrichtung Systemintegration

Die Abteilung IT stellt die zentrale Kommunikationsinfrastruktur der Stadtverwaltung und angebundener Einrichtungen bereit. Sie betreut derzeit die rund 1.000 Mitarbeitenden an über 50 Standorten im Stadtgebiet.

Computertastatur und Netzwerkkabel © Pixabay.com
Computertastatur und Netzwerkkabel

Weitere Informationen

Allgemeines

  • Ausbildungsbeginn: 1. August eines Jahres (Bewerbungsschluss für 2022: 15. Oktober 2021)
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsaufbau: Aufteilung in Theorie- und Praxisphasen (Teilzeitmodell: das bedeutet, dass Sie im 1. Ausbildungsjahr an zwei Tagen in der Woche die Berufsschule besuchen und an drei Tagen in der Woche bei uns vor Ort ausgebildet werden. Im 2. nd 3. Ausbildungsjahr besuchen Sie an einem Tag die Berufsschule und an vier Tagen werden Sie im Betrieb ausgebildet.)
  • Praktische Ausbildung in der Abteilung IT der Stadt Wolfenbüttel
  • Theoretische Ausbildung an der Otto-Bennemann-Schule in Braunschweig

Ausbildungsinhalte

Die Abteilung IT stellt die zentrale Kommunikationsinfrastruktur der Stadtverwaltung und angebundener Einrichtungen bereit. Sie betreut derzeit die ca. 1000 Mitarbeitenden an über 50 Standorten im Stadtgebiet.

Während der Ausbildung in der IT-Abteilung der Stadt Wolfenbüttel lernen die Auszubildenden beispielsweise:

  • IT-Systeme und deren Einsatzbereiche zu unterscheiden
  • Sicherheitsanforderungen an IT-Systeme zu analysieren und Bedrohungsszenarien zu erkennen
  • Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz auf Ihre Wirksamkeit zu prüfen und ggfs. anzupassen
  • anhand von Kundenanforderungen Arbeitsplatzhard- und Software auszuwählen, bereitzustellen und Kunden einzuweisen
  • die Auswahl, Installation und Konfiguration von Netzwerkkomponenten im stadtweiten Netzwerk
  • worauf es beim Erstellen von Richtlinien zur Nutzung von IT-Systemen und der Verwaltung von Lizenzrechten ankommt
  • wie man Konzepte zur Datensicherung und -archivierung sowie zur Daten- und Systemwiederherstellung erstellt und umsetzt
  • wie die Systemauslastung und das Systemverhalten überwacht werden und welche Maßnahmen ggf. zu ergreifen sind
  • die Bereitstellung von Windows und Linux basierten Servern
  • wie man Benutzeranfragen aufnimmt, analysiert und bearbeitet

Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

In der Berufsschule erwirbt man weitere Kenntnisse:

  • in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. Netzwerke und Dienste bereitstellen, Kundenspezifische Systemintegration durchführen)
  • in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde

Einstellungsvoraussetzungen

  • Allgemeine Voraussetzungen:
    • Spaß und Freude an Computertechnik sowie für mathematisch-technische Aufgabenstellungen
    • gutes logisches und rechnerisches Denkvermögen, gutes räumliches Vorstellungsvermögen
    • Motivation und Lernbereitschaft
    • Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Teamfähigkeit
    • Aufgeschlossenheit und Zuverlässigkeit
    • einen guten Umgang mit Menschen, Hilfsbereitschaft verbunden mit der Fähigkeit bestehende Problemlagen geduldig und lösungsorientiert aufzulösen
    • Kontaktfreudigkeit
    • analytisches Verständnis
  • Schulische Voraussetzungen:
    • Haupt-/Realschulabschluss, Abitur oder einen vergleichbaren Schulabschluss
    • Begeisterung für Computertechnik sowie mathematisch-technische Aufgaben
    • Gute Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache
    • Keine unentschuldigten Fehltage

Notwendige Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Kopie des Sekundarabschluss I-Zeugnisses oder der letzten beiden Zeugnisse, sofern das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt
  • Gegebenenfalls Nachweis über besondere Fähigkeiten

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2022 ist der 15. Oktober 2021. Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei an ausbildung@wolfenbuettel.de.

Wissenswertes

  • Gute Chancen auf Übernahme nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung
  • Monatliche Ausbildungsvergütung brutto (Stand 1. April 2021):
    • 1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 Euro
  • Urlaubsanspruch: 30 Arbeitstage im Jahr
  • Bereitstellung einer Grundausstattung von Schulmaterialien
  • Vermögenswirksame Leistungen (13,29 Euro monatlich)

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei bis zum 15. Oktober 2021 an ausbildung@wolfenbuettel.de.

Links

Otto-Bennemann-Schule, Berufsbildende Schulen Wirtschaft und Verwaltung Braunschweig

Überblick über die Ausbildungsinhalte

IHK Braunschweig: Fachinformatiker / Fachinformatikerin Systemintegration

Bundesagentur für Arbeit: Fachinformatiker/in - Systemintegration

Hinweise zum Eignungstestverfahren auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Personalwesen e.V.

Fragen und Bewerbungsunterlagen

Bewerbungen per E-Mail übersenden Sie bitte ausschließlich als ein Gesamtdokument in Form einer PDF-Datei an ausbildung@wolfenbuettel.de.