Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Die Förderung örtlicher Kulturträger und -projekte

Mit dem 2010 verabschiedeten Kulturkonzept will das Kulturbüro der Stadt Wolfenbüttel die kulturelle Vielfalt Wolfenbüttels erhalten und fördern, Impulse setzen und ein verlässlicher Partner für Kulturakteure sein.

Die Kulturförderung basiert im Wesentlichen auf drei Säulen:

  1. Institutionelle Förderung
    Mit allen Kulturträgern, die eine jährliche institutionelle Förderung von über 10.000 Euro erhalten, schließt die Stadt in einheitlicher Form schriftliche Vereinbarungen ab, die Aufgaben, Ziele und Leistungen beider Seiten definiert und festlegt.
  2. Kontinuierliche Kleinförderung
    Die kontinuierliche Kleinförderung, die Kulturträgern eine jährliche Fördersumme unter 10.000 Euro gewährt.
  3. Förderung von Einzelprojekten / neuen Vorhaben
    Ziel dieser Form der Förderung ist es, neue Impulse in der Stadt zu setzen und vielen Bürgerinnen und Bürgern die Teilhabe an Kultur zu ermöglichen. Hierfür sind im städtischen Haushalt insgesamt 30.000 Euro eingeplant. Alle Kulturschaffenden haben die Möglichkeit, für ein Kulturprojekt Fördermittel aus diesem „Projekt-Topf“ bei der Stadt zu beantragen. Das Vorhaben muss dabei im künstlerischen Bereich angesiedelt sein, in Wolfenbüttel stattfinden und über ein qualitätsvolles Konzept verfügen.

Bitte lesen Sie hierzu das neue Kulturförder-Handbuch und setzen Sie sich frühzeitig mit dem Kulturbüro der Stadt Wolfenbüttel in Verbindung, das Ihnen auch gerne bei der Antragstellung hilft.

Weitere Informationen

  1. Kulturförderung: Einfacher Verwendungsnachweis

    © Stadt Wolfenbüttel