Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Gärtnerin/Gärtner

Die Stadt Wolfenbüttel bildet aus und bietet Ausbildungsplätze für den Beruf der Zier­pflanzen­gärtnerin/ des Zier­pflanzen­gärtners und der Fried­hofs­gärtnerin/ des Fried­hofs­gärtners an.

Zierpflanzengärtnerin/ Zierpflanzengärtner

Zwei junge Männer stehen in einem Gewächshaus voller Blumen und halten Blumentöpfe mit Alpenveilchen in den Händen Christian Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel
Ausbildung zum Zierpflanzengärtnerin / -gärtner


Die Produktionsgärtnerei besteht aus 1.100 Quadratmeter Hochglas- sowie 784 Quadratmeter Foliengewächshäusern und 500 Quadratmeter Freiland. Dort werden für die Stadt Wolfenbüttel und den Städtischen Friedhof Beet- und Balkonpflanzen, Frühjahrspflanzen, Grünpflanzen, saisonale Blühpflanzen und Schnittblumen produziert. Die Gewächshausanlage ist ein moderner Betrieb, der den heutigen Ansprüchen unter Energie- und Umweltaspekten entspricht.

Personal: zwei Gärtnerinnen/ Gärtner, zwei Auszubildende und ein Meister.

Die Ausbildung: In der dreijährigen Ausbildung zur Gärtnerin/ zum Gärtner in der Fachrichtung Zierpflanzenbau lernen Sie, Topfpflanzen, Schnittblumen sowie Beet- und Balkonpflanzen in Gewächshäusern und Freiland zu kultivieren. Zur weiteren Ausbildung gehören vier Wochen überbetriebliche Lehrgänge in den Bereichen Pflanze und Technik sowie wöchentliche Berufsschultage.

Bundesagentur für Arbeit: Gärtnerin / Gärtner im Zierpflanzenbau

Warum solltest du dich für die Stadt Wolfenbüttel als Arbeitgeber entscheiden?

  • Mit deiner Tätigkeit bei der Stadt Wolfenbüttel hast du die Möglichkeit, etwas für die Stadt und ihre Bürger zu leisten und positiv zur Entwicklung beizutragen.
  • Die Stadt Wolfenbüttel legt besonderen Wert auf die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die gute Bindung untereinander. Daher ist es uns besonders wichtig, dass jedes Jahr vor dem Ausbildungsbeginn am 1. August ein Grillen und in der ersten Augustwoche eine Fahrt mit einer Übernachtung mit allen Nachwuchskräften der Stadt Wolfenbüttel stattfindet. Hier hast du die Möglichkeit, die anderen Auszubildenden kennenzulernen und dich mit ihnen und den Nachwuchskräften der höheren Jahrgänge zu vernetzen.
  • Bei Fragen und Herausforderungen stehen dir die Jugend- und Auszubildendenvertretung und die Ausbildungsleitung jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Fotos

Kontakt

Herr Dirk Fellenberg

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Grünflächen
Gärtnermeister

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel


Friedhofsgärtnerin/ Friedhofsgärtner

Ein junger Mann schneidet mit einer elektrischen Heckenschere eine Hecke Christian Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel
Ausbildung zum Friedhofsgärtner / -gärtnerin


14 Hektar (140.000 Quadratmeter) Friedhofsfläche, rund 1.600 Pflegegräber, Vermehrung von typischen Friedhofspflanzen wie Bodendeckern, Anzucht von Beet- und Balkonpflanzen in der Anzuchtgärtnerei.

Personal: 24 Mitarbeiter, davon vier Friedhofsgärtner und ein Meister.

Die Ausbildung: In der Friedhofsgärtnerei erlernen Sie die Anlage und Pflege von Gräbern, Vermehrung von Pflanzen, Rückschnitt von Hecken, Bäumen und Sträuchern. In der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei organisiert die Berufsschule den Unterricht nicht wöchentlich, sondern im Blockschulsystem. Vier Wochen überbetriebliche Lehrgänge in den Bereichen Technik und Friedhof – Gartenbau intensiv und Pflanzenschutz sowie -vermehrung ergänzen die Ausbildung.

Bundesagentur für Arbeit: Gärtnerin / Gärtner - Friedhofsgärtnerei

Warum solltest du dich für die Stadt Wolfenbüttel als Arbeitgeber entscheiden?

  • Mit deiner Tätigkeit bei der Stadt Wolfenbüttel hast du die Möglichkeit, etwas für die Stadt und ihre Bürger zu leisten und positiv zur Entwicklung beizutragen.
  • Die Stadt Wolfenbüttel legt besonderen Wert auf die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die gute Bindung untereinander. Daher ist es uns besonders wichtig, dass jedes Jahr vor dem Ausbildungsbeginn am 1. August ein Grillen und in der ersten Augustwoche eine Fahrt mit einer Übernachtung mit allen Nachwuchskräften der Stadt Wolfenbüttel stattfindet. Hier hast du die Möglichkeit, die anderen Auszubildenden kennenzulernen und dich mit ihnen und den Nachwuchskräften der höheren Jahrgänge zu vernetzen.
  • Bei Fragen und Herausforderungen stehen dir die Jugend- und Auszubildendenvertretung und die Ausbildungsleitung jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Fotos

Kontakt

Herr Eberhard Marquordt

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Grünflächen
Friedhofsgärtnermeister

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel


Voraussetzungen für die Ausbildung in allen Ausbildungsberufen

Sie verfügen über einen guten Hauptschul- oder Realschulabschluss oder einen höherwertigeren Schulabschluss und haben Interesse an Natur und Umwelt, besitzen handwerkliches Geschick, technisches, mathematisches und kaufmännisches Verständnis, körperliches Leistungsvermögen und Ausdauer, Einsatz- und Lernbereitschaft.


Darüber hinaus haben Sie Freude an der Arbeit im Freien, haben Spaß an Teamarbeit, sind offen im Umgang mit Menschen, dann würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Falls nicht bereits eine Pkw-Fahrerlaubnis vorhanden sein sollte, wäre die Bereitschaft zum Erwerb einer solchen wünschenswert.

Wissenswertes

  • Jahressonderzahlung in Höhe von 90 Prozent des Novemberentgelts
  • Übernahme der Kosten für Ausbildungsmittel
  • Zusätzlicher Lernmittelzuschuss in Höhe von 50 Euro brutto jährlich zur freien Verfügung
  • Abschlussprämie in Höhe von 400 Euro brutto
  • Möglichkeit der Nutzung des Jobtickets zur vergünstigten Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs

Bewerbungen

Es stehen nicht in jedem Jahr freie Ausbildungsplätze zur Verfügung. Wenn freie Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen, finden Sie die entsprechenden Angebote unter

Stellenangebote

Für Rückfragen und Informationen stehen Ihnen die Meister unter den genannten Telefonnummern gern zur Verfügung.

Kontakt

Christian Bierwagen © Stadt Wolfenbüttel
Herr Patrick Sandström

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Personalentwicklung und Gesundheit
Ausbildungsleitung

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel