Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Podiumsdiskussion im Theodor-Heuss-Gymnasium

Die Schülervertretung des Theodor-Heuss-Gymnasiums hatte am Mittwoch, den 3. Mai 2023 anlässlich des Tags der Pressefreiheit zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, an der Bürgermeister Ivica Lukanic, Stephanie Memmert von der Braunschweiger Zeitung, Polizeisprecher Frank Oppermann sowie Stephan Fabriczek und Tim Korbes von der Stadtjugendpflege Wolfenbüttel teilnahmen.

Fünf Männer und zwei Frauen sitzen an langen Pulten an Mikrofonen in einer Podiumsdiskussion © Stadt Wolfenbüttel
Podiumsdiskussion

Zunächst wurde das Podium und anschließend auch das Publikum in der vollbesetzten Mensa nach der Einschätzung der Pressefreiheit in Deutschland gefragt, die im Vergleich zu vielen anderen Ländern als durchweg gut bewertet wurde. Allerdings müsse man diesen Zustand immer wieder kritisch hinterfragen und die schwindende Medienvielfalt im Blick behalten.

Die Diskussion bewegte sich anschließend fließend vom Thema „Demonstration“ bis hin zu einem Austausch über das geplante digitale Gewaltschutzgesetz. Am Ende waren sich alle Teilnehmenden einig, diese gelungene Veranstaltung unbedingt fortzusetzen.

Kontakt

  1. Theodor-Heuss-Gymnasium

    Sandra Feuge

    Schulleitung

    Karl-von-Hörsten-Straße 7–9
    38304 Wolfenbüttel

  2. Stadtverwaltung Wolfenbüttel
05.05.2023