Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Ehrenamtliche der Krankenhausseelsorge verabschiedet

Im Rahmen einer Andacht wurden mit Barbara Pasemann und Jürgen Tebbel gleich zwei ehrenamtlich tätige Mitglieder aus dem Team der Krankenhausseelsorge im Städtischen Klinikum verabschiedet.

Drei Männer, davon ein Pfarrer im Ornat, und eine Frau stehen hinter einem Tischaltar mit Kreuz und Kerzen. Ein Mann und die Frau halten Blumensträuße © Städtisches Klinikum Wolfenbüttel
Jürgen Tebbel und Barbara Pasemann (Mitte) wurden als Ehrenamtliche der Krankenhausseelsorge verabschiedet

Mitarbeitende des Krankenhauses sowie langjährige Weggefährten nahmen an der von Pfarrer Lennart Kruse geleiteten, offiziellen Verabschiedung teil.

Den Weg ins Klinikum und über die Gänge der Stationen hatten sowohl Barbara Pasemann als auch Jürgen Tebbel viele dutzende Male beschritten. Einmal wöchentlich kamen beide, Pasemann zwölf Jahre und Tebbel vier Jahre lang, für Seelsorgebesuche ins Haus, um für ihre Patientinnen und Patienten, deren Angehörigen und auch Mitarbeitendes des Klinikums da zu sein, ihnen Mut zuzusprechen oder manchmal auch, um gemeinsam zu schweigen. Dabei sind die Besuche unabhängig von Weltanschauung und Religion sprich; jeder kann sich an das vierköpfige Team um Pfarrer Lennart Kruse wenden, wenn der Wunsch nach einem Gespräch besteht.

Kruse dankte Barbara Pasemann und Jürgen Tebbel herzlich für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit, der beide stets mit Leidenschaft und Hingabe nachgegangen sind und wünschte beiden für die Zukunft alles erdenklich Gute.

Weitere Informationen

Bei Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement im Bereich der Krankenhausseelsorge können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger an Pfarrer Lennart Kruse unter der Telefonnummer: 05331 934-5609 oder per Mail an: lennart.kruse@khwf.de wenden.

Weitere Einblicke sind auf der Internetseite des Klinikums zu finden.

Kontakt

Städtisches Klinikum Wolfenbüttel gGmbH

04.06.2023