Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Angehende Köchinnen und Köche aus Wolfenbüttel beim 1. World Kitchen Festival in Kamienna Gora

In der Zeit vom 3. bis 9. Juli 2023 folgten vier angehende junge Köchinnen und Köche aus dem Städtischen Klinikum und dem DRK-Solferino einer Einladung zum ersten World Kitchen Festival nach Kamienna Gora, Wolfenbüttels polnischer Partnerstadt. Begleitet wurden sie vom Stadtjugendpfleger sowie einem Projektstudenten der Stadt Wolfenbüttel.

Sechs junge Männer und Frauen stehen vor einem Beet mit einem großen Baum. Das Beet ist eingezäunt, hinter dem Zaun steht ein Schild mit dem Wolfenbüttel-Stadtwappen, auf das die jungen Menschen zeigen. © Stadt Wolfenbüttel
Junge Köchinnen und Köche aus Wolfenbüttel folgten der Einladung zum ersten World Kitchen Festival nach Kamienna Gora.

Neben dem Wolfenbüttel-Team waren auch Jugendliche aus Kamienna Goras zweiter deutscher Partnerstadt Bitterfeld-Wolfen und der tchechischen Partnerstadt Trutnov dabei. Die französische Partnerstadt musste ihre Teilnahme kurzfristig absagen.

Ein erstes Kennenlernen erfolgte bereits nach der Ankunft beim gemeinsamen Mittagessen und anschließender Gruppenarbeit zur Erstellung der Einkaufslisten und der Vorbereitung der Poster, um die kulinarischen Spezialitäten der einzelnen Länder den städtischen Gremien und Bürgermeister Janusz Chodasewicz vorstellen zu können.

In einer Holzjütte stehen sechs junge Männer und Frauen in hellblauen T-Shirts und mit Kochmützen. An der Hütte sind die Deutschland- und die Wolfenbüttelflagge zu sehen. © Stadt Wolfenbüttel
Das Team Wolfenbüttel: (von rechts) Stadtjugendpfleger Stephan Fabriczek, André Fritzler, Tobias Albrecht, Lea Holland, Paul Hentschel, Projektstudent Franz Manhenke

Täglich gab es ein jeweils landestypisches Gericht, dass am Vormittag gemeinsam zubereitet wurde. Das Wolfenbütteler Team entschied sich für Kartoffelbrei, Buletten und Champignonrahmsoße, als Nachtisch gab es Kaiserschmarrn. Für den Empfang im Rathaus wurde noch ein Eierlikörtopfkuchen gebacken.

Am Nachmittag und Abend standen neben Stadtbesichtigung und Besuchen kultureller Einrichtungen auch Schwimmen und andere sportliche Betätigungen auf dem Programm. Highlight war der Besuch einer Paintballanlage.

Am Abschlussabend bekochten alle Teilnehmenden gemeinsam etwa 150 Personen.

Ziel des Besuchs war es junge Menschen aus allen Partnerstädten Kamienna Goras beim gemeinsamen Kochen, einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm und einem großen Abschlussfest zusammenzubringen. Das ist auf jeden Fall gelungen. Alle Teilnehmenden sind sich einig, dass es eine tolle Woche war.

Dank gilt Bürgermeister Janusz Chodasewicz für die Einladung und natürlich vor allem dem Organisationsteam vor Ort, aber auch den sechs Teilnehmenden, die Wolfenbüttel so großartig vertreten haben.

Kontakt

Frau Annette Grube

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Kultur und Tourismus
Städtepartnerschaften/ -freundschaften

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel

11.07.2023