Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Laub als Rückzugsort und Nährstofflieferant

Aktuelle sind die Mitarbeiter des Tiefbauamtes - Abteilung Grünflächen, fleißig dabei im Stadtgebiet das herabgefallene Laub zu beseitigen.

Zwei Männer in oranger Arbeitskleidung pusten mit Laubbläsern Herbstlauf auf einer Rasenfläche zusammen © Stadt Wolfenbüttel
Mitarbeiter des Tiefbauamtes - Abteilung Grünflächen, sind dabei im Stadtgebiet das herabgefallene Laub zu beseitigen.

Da Laub einerseits Kleinstlebewesen wie zum Beispiel Wirbellosen und Gliederfüßlern als Nahrung und Rückzugsort im Winter dient und anderseits beim Zersetzungsprozess wichtige Nährstoffe freisetzt, wird seit diesem Jahr umso mehr darauf geachtet, dass das Laub nicht komplett aus den Grünflächen abtransportiert wird. Es soll dort, wo es hinabfällt, liegenbleiben und teilweise in Grünanlagen und Gehölzflächen hineingeblasen werden.

Außerdem werden im ganzen Stadtgebiet Laubhaufen systematisch bis ins Frühjahr liegen gelassen, um den Kleinstlebewesen ein Winterquartier bieten zu können. Ausnahmen werden Fuß-, Rad-, Überwege sein, diese werden aus Gründen der Verkehrs­sicherungs­pflicht vom Laub befreit, damit kein Bürger auf dem nassen Laub ausrutscht. Auch Rasenflächen, die mit einer zu dicken Laubschicht bedeckt sind, werden vom Laub befreit, da sonst der sich darunter befindender Rasen eingehen würde.

Durch das Verbleiben des Laubes in den Grünanlagen geht die Stadt Wolfenbüttel einen weiteren Schritt in Richtung Biodiversitätsförderung und unterstützt dadurch aktiv den Erhalt und die Neuansiedlung von Flora und Fauna.

Kontakt

  1. Grünflächen

    Stadtverwaltung Wolfenbüttel

    Stadtmarkt 3–6
    38300 Wolfenbüttel

  2. Herr Jens Meyer

    Stadtverwaltung Wolfenbüttel
    Grünflächen
    Abteilungsleitung

    Stadtmarkt 3–6
    38300 Wolfenbüttel

21.11.2023