Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Zeichen gegen "Gewalt gegen Frauen"

Die Arbeitsgemeinschaft „Frauenbündnis 8. März Wolfenbüttel“ haben am Samstag, 25. November 2023 alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich am Orange Day – dem internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen in den Krambuden zu informieren.

Ein Kamerateam interviewt eine Frau mit oranger Mütze, davor steht ein oranger Stuhl © Stadt Wolfenbüttel
Auch der NDR griff die Aktion für einen Bericht auf. Im Vordergrund ein orangener Stuhl, der für eine Frau freigehalten wurde, die einen Platz in der Familie, im Bus, im Dorf, in der Stadt hatte, bevor der Ehemann, ein Ex-Partner oder ihr Liebhaber ihrem Leben ein Ende setzte.

Es hat trotz des nasskalten Wetters einige gute Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern gegeben, die von dem Thema sehr angerührt waren.

Traurige Realität: Jede dritte Frau in Deutschland ist irgendwann in ihrem Leben von Gewalt betroffen. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff "Gewalt gegen Frauen"? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es für Betroffene, und welche Rolle spielt die individuelle Verantwortung jedes Einzelnen? Darüber wollten die beteiligten Expertinnen und Experten im Rahmen der Veranstaltung aufklären.

Gruppenfoto von rund 25 Frauen und Männern, darunter zwei Polizeibeamte. Die meisten Frauen tragen orange Mützen, die vorderen Personen halten ein Plakat "frei leben ohne Gewalt" © Stadt Wolfenbüttel
Am Orange Day kam diese große Gruppe mit einigen Bürgerinnen und Bürgern zum Thema "Gewalt gegen Frauen" ins Gespräch.

An der Veranstaltung beteiligen sich zahlreiche Organisationen, darunter SoVD, Frauenschutzhaus, Mitglieder des Frauenbündnisses 8. März Wolfenbüttel, Soroptimistinnen, Unterarbeitsgruppe der frauenORTE Wolfenbüttel, Polizei, Amnesty International, Bundestagsabgeordnete Dunja Kreiser und Team, zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer und im Vorfeld ganz viele Frauen, die Mützen für diese Aktion gestrickt haben.

Präsentiert wurde in einigen Schaufenstern und Geschäften auch symbolisch ein orangener Stuhl: Freya Store, G.Werk, Blütenzauber, Buchhandlung Steuber, Buchhandlung Behr, Apollo Optik, Pinars Hair Lounge, Barrique, Antiquitäten Kaffee Stube, Wolf Apotheke. Die Stühle werden im Anschluss auch noch an unterschiedlichen Orten zu sehen sein.

Kontakt

Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wolfenbüttel

Frau Simone Reese

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel

27.11.2023