Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Inbetrieb­nahme der Wege­be­leuch­tung und Wieder­er­öffnung des Ge­ne­rationen­parks 

Mit dem Beleuchtungsausbau entlang der dritten Teilstrecke - zwischen Wallstraße und dem Kreisel am Rosenwall - ist nun der Lückenschluss an fehlender Wegebeleuchtung vollendet, um die Vernetzung der beiden öffentlichen Sportanlagen „Halberstädter Straße“ und „Sportpark Meesche“ durch eine innerstädtische beleuchtete Sportstrecke entlang der Wallanlagen herzustellen.

Ein Mann und ein Kind trainieren an einer Station im Park. © Stadt Wolfenbüttel
Generationenpark Wolfenbüttel

Für die Streckenerweiterung der Beleuchtung entlang des Okerwanderwegs um rund 900 Meter, musste Ende 2020 schon coronabedingt die Eröffnungsveranstaltung entfallen und auch die für den dritten Teilabschnitt musste nun kurzfristig in das Frühjahr verschoben werden. Trotzdem kann die Strecke ab sofort wieder genutzt werden.

Auslöser für die gesamte Installation der Wegebeleuchtung innerhalb der Wallanlagen war letztlich das 2013 vom Rat beschlossene Sportentwicklungskonzept der Stadt Wolfenbüttel. Hier wurde unter anderem die Handlungsempfehlung zum Bau einer „verbindenden Sportroute“ formuliert.

Um insbesondere dem Bedarf der bewegungsaktiven Freizeitgestaltung von Läufern, Walkern, Spaziergängern, Skatern, Scooter- und Radfahrern im öffentlichen Raum gerecht zu werden, wurde 2017 im Rahmen der städtischen Sportentwicklungsplanung ein Sportwegekonzept erarbeitet.

Dieses zeigt die Möglichkeit auf, die Vernetzung zweier öffentlicher Sportanlagen durch einen Streckenrundkurs herzustellen, der überwiegend durch Parks und verkehrsberuhigte Bereiche führt, auf vorhandenen befestigten Wegen verläuft, sich entlang der historischen Wallanlagen sowie des Oker-Flusslaufs orientiert und der einmal die Innenstadt umrundet. Um diese fast zehn Kilometer lange innerstädtische Wegeverbindung ganzjährig und insbesondere auch in den Abendstunden nutzen zu können, wurde vorgeschlagen, den Beleuchtungsausbau von vier Teilstrecken herzustellen.

Beleuchtung am Stadtgraben © Stadt Wolfenbüttel
Beleuchtung am Stadtgraben

Im Oktober 2018 konnte die Wegebeleuchtung rund um den Stadtgraben im Rahmen der Veranstaltung „Aktiv mit Licht“ als erster Streckenabschnitt und erste innerstädtische beleuchtete Sportroute mit einer Länge von 1250 Meter feierlich eröffnet werden. Bei der Planung der Wegebeleuchtung in diesem zirka 400 Meter langen Streckenabschnitt, konnten mehrere Interessen berücksichtigt werden: Durch die bewusste Auswahl der Standortwahl für die 17 Lichtmasten, ergibt sich gleichzeitig eine indirekte Beleuchtung der Outdoor-Fitness-Geräte und somit ist deren Nutzung nun auch in den Abendstunden ganzjährig möglich.

Gleichzeitig beteiligten sich parallel die Stadtwerke Wolfenbüttel an der Baumaßnahme und verlegten Mittelspannungsleitungen und Leerrohrsysteme. Des Weiteren konnte auch die ehemals als Rollschuhbahn genutzte abgängige Asphaltfläche zurückgebaut, entsiegelt und renaturiert werden. Verbaut wurde eine LED-Beleuchtung mit Dämmerungsschaltung und Leistungsreduzierung um 50 Prozent in den Nachtstunden von 22.30 bis 4.30 Uhr.

Um als vierten und letzten Abschnitt auch den Seeliger Park in die Rundstrecke einzubinden, wäre eine Beleuchtung des zirka 200 Meter langen Verbindungsweges, der sich an der Rückseite der Seeliger Villa befindet, von der Brücke hinter dem Amalie-Sieveking-Seniorenheim bis zum Jugendgästehaus erforderlich. Diese Ausleuchtung hätte auch touristische Vorteile, da somit die fußläufige Verbindung vom Jugendgästehaus zum Bahnhof auch abends genutzt werden könnte. Planungen hierfür laufen bereits: Da es sich bei dem Seeliger Park um ein Garteneinzeldenkmal handelt, wurde das niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege eingebunden, ein Gesamtkonzept zur Gestaltung des Parks erstellt, bei dem die Wegeführung den historischen Gegebenheiten wieder angepasst und mit Beleuchtung ausgestaltet werden soll.

Kontakt

  1. Sport

    Stadtverwaltung Wolfenbüttel

    Stadtmarkt 3–6
    38300 Wolfenbüttel

  2. Frau Sabine Gerlach

    Stadtverwaltung Wolfenbüttel
    Sport

    Stadtmarkt 3–6
    38300 Wolfenbüttel

  3. Herr Jan Sturm

    Stadtverwaltung Wolfenbüttel
    Sport

    Stadtmarkt 3–6
    38300 Wolfenbüttel