Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Lessingtheater im Mai: Große(s) Theater zu Gast!

Das Programm des Lessingtheaters ist groß.

Mit dem "Thalia Theater" aus Hamburg und dem "Theater an der Ruhr" aus Mülheim gastieren in diesem Theatermonat zwei herausragende Theater am Lessingtheater: Die Schauspielerin İdil Üner präsentiert mit "Gazino Altınova" einen szenischen Liederabend über die erste Generation der sogenannten Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter in Deutschland. Der großartige Roberto Ciulli – am 1. April feierte er seinen 90. Geburtstag – wird mit Maria Neumann "Peer Gynt" als Zweipersonenstück aufführen. Ganz großes Theater!.

Das Feuerwerk | Operette von Paul Burkhard

Szenenfoto © Matthias Jung
Das Feuerwerk

Spießiges Wohlstandsbürgertum trifft auf glitzerndes Zirkusleben, ein fest vorgezeichneter Lebensweg auf die Illusion endloser Freiheit, dazu die Musik Paul Burkhards mit Evergreens wie "O mein Papa", all das garantiert abwechslungsreiche und fantasievolle Operetten-Unterhaltung vom Feinsten. Paul Burkhard (1911 bis 1977) war ein Schweizer Komponist. Er schrieb vornehmlich Oratorien, Musicals und Operetten. 5. Mai 2024, 16 Uhr, Landestheater Detmold

Peer Gynt | Auf der Suche nach dem wahren Kern

Peer ist ein Träumer, ein Lügner, der sich mit der Märchenwelt identifiziert, seiner Fantasie freien Lauf lässt. Roberto Ciulli, der große Theaterzauberer und Gründer des legendären Theaters an der Ruhr, hat das Stück gemeinsam mit Maria Neumann auf das Wesentliche reduziert. In diesem magischen Schauspielabend vertrauen beide auf die Kraft der Worte und ihre große Schauspielkunst. 7. Mai 2024, 19.30 Uhr, Theater an der Ruhr


DantzaZ | Zeitgenössischer Tanz aus dem Baskenland

Szenenfoto auf der Bühne © OLIVIER HOUEIX
Dantzaz Saint-Pée-Sur-Nivelle "Thirty" Choregraphie-Sade Mamedova

Als Produktionsplattform mit verschiedenen Tanzhäusern in Europa verbreitet "DantzaZ" ihre baskische Mentalität und damit verbunden die Freude am Leben, die Lust an Bewegung, aber auch das Bewusstsein der eigenen Identität mit spanischem und französischem Background. "DantzaZ" präsentiert ein abwechslungsreiches Programm mit Choreografien von Giovanni Insaudo, Alexandros Stavropoulos, Sarada Sarita und Paolo Mohovich – alle exklusiv für das Ensemble geschaffen. 16. Mai 2024, 19.30 Uhr

Heroes | Nacht der Filmmusik mit dem Göttinger Symphonieorchester

Gruppenfoto des Orchesters © Mirko Plha
Heroes Orchester mit Dirigent

Filmmusik-Komponisten leisten ihre Arbeit im Hintergrund. Wer Star Wars, Robin Hood, Indiana Jones oder Superman auf der Leinwand sieht, der berauscht sich vermeintlich an großartigen Bildern. Doch ohne Musik wären die Bilder nicht so bunt, wäre Robin Hood nicht so heldenhaft, Wonder Woman nicht so wunderbar weiblich und Superman nicht so stark. Wir erkennen unsere Leinwand-Superhelden schon lange, bevor sie auftreten: Wenn ihre Musik anklingt. Charmant moderiert von Nicholas Milton wird in diesem Konzert die Macht mit uns sein, Superman die Welt retten und Indiana Jones den verlorenen Schatz jagen. 23. Mai 2024, 19.30 Uhr  

Gazino Altınova | Ein szenischer Liederabend aus dem Thalia Theater Hamburg von und mit İdil Üner

Szenenfoto auf der Bühne © Fabian Hammerl
Gazino Altinova

Eine Reise zu den Erinnerungen der ersten Generation der sogenannten Gastarbeiterinnen und Gastarbeiter in Deutschland. In den Songs und der Musik der Zeit spiegeln sich die Erfahrungen und biografischen Erzählungen der neu Angekommenen wider. Durch den Blick zurück versucht »Gazino Altınova« zu verstehen, was uns die Vergangenheit über unsere Gegenwart und vielleicht sogar unsere Zukunft verrät. Der Abend basiert auf den Fragen "Welche Musik hat sie in der Zeit des Ankommens in Deutschland begleitet?", "Welche Musik hat sie glücklich gemacht und die Sehnsucht nach der Heimat gestillt?" 25. Mai 2024, 19.30 Uhr, Thalia Theater Hamburg

Ausverkauft

Die Veranstaltungen "Matthias Brandt & Jens Thomas", "Rock4" und "Acht Frauen" sind bereits ausverkauft, beziehungsweise nur noch wenige Restkarten vorhanden.

Kontakt

Weitere Vorverkaufsstellen: An allen bekannten Vorverkaufsstellen mit ADticket sowie im Internet unter www.lessingtheater.de.


17.04.2024