Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Dringender Appell: Feldwege teilweise nicht verkehrssicher!

Die Arbeiten entlang der Feldwege bei Fümmelse, insbesondere parallel zur A36 (Verlegung einer Wasserleitung) sind zwar abgeschlossen, die Wege sind jedoch noch nicht wieder komplett hergestellt. Daher waren Teile der Privatwege auch abgesperrt – was leider immer wieder ignoriert wurde. Die Stadt appelliert daher an die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger, diese Strecken nicht zu nutzen.

Nahaufnahme einer Baustellenbake mit aufgesetztem Licht. Im Hintergrund sind ein blauer Himmel und grüne Blätter von Bäumen zu sehen. © Pixabay.com
Baustellenabsperrung

Diese Wege sind keine (öffentlichen) Verkehrswege, sondern stehen im Privatbesitz der landwirtschaftlichen Betriebe (Feldinteressentenschaft Fümmelse). Wer diese Wege nutzt, tut dies auf eigene Gefahr und ohne Anspruch auf einen bestimmten Ausbauzustand dieser Wege. Die Nutzung der Wege durch Privatpersonen wird durch die Eigentümer geduldet, der landwirtschaftliche Verkehr hat auf diesen Wegen allerdings stets Vorrang.

Die Wiederherstellung der Privatwege mit einer Asphaltdecke, wurde unter anderem aufgrund massiver Durchfeuchtung der Böden verzögert. Entlang der Wege befinden sich mehrere Eisenstangen, die als Höhenmarkierungen aus dem Boden ragen. Die Eisenstangen sollen nach Auskunft der Eigentümer bis zum Endausbau der Wege verbleiben. Dieser ist derzeit im September 2024 vorgesehen. Versuche, die Wege aufgrund dieser Gefahrenstellen zu sperren, sind in der Vergangenheit leider gescheitert, da die Absperrungen rechtswidrig immer wieder durchbrochen oder beseitigt worden sind. Auf eine gänzliche Absperrung dieser Wege wird deswegen verzichtet und es werden in Kürze Hinweise auf die Gefahrenstellen in der Örtlichkeit folgen.

Kontakt

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
08.05.2024