Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Jetzt melden: Gastschüler aus den USA suchen noch eine Gastfamilie

Nur noch wenige Wochen, dann endet bereits das laufende Schuljahr. Schon im Juni beginnen in diesem Jahr in Niedersachsen die Sommerferien. Im neuen Schuljahr, ab August, möchten dann wieder Schüler aus aller Welt die deutsche Kultur und das Leben hier bei uns kennenlernen. Mehr als 40 Jugendliche aus den USA suchen aktuell noch eine Gastfamilie, die ihnen Haus und Herz öffnet. Sie alle sind Stipendiaten des Deutschen Bundestages.

Gruppenbild © Pixabay.com
Schüler / Studenten

Wer einen Gastschüler bei sich aufnimmt, hilft nicht nur dabei, die Völkerverständigung zu stärken und Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen zu bauen, sondern profitiert womöglich auch von einer lebenslangen neuen Freundschaft und Verbindung. Jeder kann Gastfamilie sein, wenn er bereit ist, sein Herz und sein Zuhause für einen neuen Menschen zu öffnen. Es spielt keine Rolle, ob man Kinder oder einen Partner hat. Egal, ob man jung oder alt ist, alleine lebt oder in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft ist. Alles, was man braucht, ist ein freies Bett, einen freien Platz am Esstisch und die Bereitschaft, den Jugendlichen herzlich bei sich aufzunehmen.

Jahr für Jahr kommen Gastschüler aus aller Welt nach Wolfenbüttel, besuchen hier die Schule, finden Freunde und lassen die Lessingstadt zu ihrer deutschen Heimat werden. Der gemeinnützige Verein für internationale Verständigung (GIVE e.V.) übernimmt die Koordination zwischen Gastfamilien und Gastschüler, die vor Ort vom ehrenamtlichen Betreuer Werner Heise betreut werden. Wer sich als Gastfamilie melden möchte, Fragen zum Ablauf hat oder weitere Informationen wünscht, wendet sich per E-Mail an werner.heise@posteo.de oder telefonisch an 0170 2424555.

06.06.2024