Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Fakultätsgebäude der Sozialen Arbeit gehört jetzt der Ostfalia

Elf Jahre nach dem Umzug der Fakultät Soziale Arbeit von Braunschweig nach Wolfenbüttel ist das Fakultätsgebäude „Am Exer 6“ in den Besitz des Landes Niedersachsen für die Nutzung der Ostfalia Hochschule übergegangen. 

Vor einer Gebäudefront stehen eine Frau und drei Männer. © Nadine Zimmer/Ostfalia
Vor dem Fakultätsgebäude »Am Exer 6« (v. l.): Wolfenbüttels Bürgermeister Ivica Lukanic, Ostfalia-Präsidentin Professor Dr. Rosemarie Karger, Roland Distler, Leiter des Dezernats für Gebäudemanagement an der Ostfalia sowie Professor Dr. Georg Kortendieck, Dekan der Fakultät Soziale Arbeit.

Vollzogen wurde der Ankauf durch das Niedersächsische Landesamt für Bau- und Liegenschaften. Die Stadt Wolfenbüttel hatte das vormals stark sanierungsbedürftige Gebäude ab 2008 für die Verlegung der Fakultät Soziale Arbeit hochschulgerecht saniert und umgebaut, 2010 erfolgte der Umzug – damals wie heute ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des ehemaligen Kasernengeländes zum Hochschulcampus.

„Mit der Umgestaltung des Gebäudes nach unseren Bedürfnissen und dem perspektivgebenden Mietvertrag hat die Stadt damals einen wichtigen Weg für die Entwicklung unserer Hochschule am Standort Wolfenbüttel geebnet. Mit dem Umzug konnte die Fakultät Soziale Arbeit in den Standort Am Exer integriert werden. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns, das Gebäude nun übernommen zu haben“, sagt Präsidentin Professor Dr. Rosemarie Karger.

Bürgermeister Ivica Lukanic sagt: „Es bleibt ein herausgehobenes Anliegen der Stadt Wolfenbüttel, der Ostfalia Hochschule hier alle Rahmenbedingungen für eine weitere kraftvolle Entwicklung zu bieten. Das betrifft zum Beispiel die intensive Zusammenarbeit mit dem Präsidium, die Unterstützung der Hochschule gemeinsam mit dem TIW und die jüngst verbesserte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr genauso wie die zukunftsorientierte Weiterentwicklung des gesamten Exer-Umfelds.“

Die Gebäude auf dem ehemaligen Kasernengelände „Am Exer“ stehen sowohl als Einzelgebäude als auch als Ensemble unter Denkmalschutz. Für das äußere Erscheinungsbild mit Fassade, Fenstern, Schieferdächern und Farbgebung gibt es daher einen festen Rahmen. Vor dem Umbau für die Hochschulnutzung befand sich das Gebäude „Am Exer 6“ in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand. Ein Teil des nordöstlichen Flügels und des Daches war mit einem provisorischen Dachstuhl versehen.

Durch den Umbau konnte das ursprüngliche Schieferdach wiederhergestellt und ergänzt werden, und in dem rückwärtigen Teil der beschädigten Fassade entstand ein moderner dreistöckiger Lehr-Trakt mit Vorlesungsräumen. Der Fakultät Soziale Arbeit konnte auf diese Weise in dem Gebäude eine Hauptnutzfläche von mehr als 3.000 Quadratmetern und ein breites Angebot von Hörsälen und Seminarräumen bereitgestellt werden. Das 2010 neuwertig sanierte Domizil auf dem Campus „Am Exer“ wurde und wird von den Studierenden sehr gut angenommen. Flankiert wird dieser Standort durch zahlreiche Einrichtungen von DRK, Lebenshilfe und Mansfeld-Löbbecke-Stiftung, welche vielfältige Möglichkeiten für studentische Praktika und den beruflichen Übergang bieten.

Kontakt

  1. Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften

    Standort Wolfenbüttel

    Salzdahlumer Straße 46/48
    38302 Wolfenbüttel

  2. Stadtverwaltung Wolfenbüttel