Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

#WFährtSicher: Kampagne zur Verkehrs­sicher­heit startet

Die Stadt Wolfenbüttel startet eine neue Verkehrs­sicher­heits­kampagne in den sozialen Medien. Insbesondere soll auf gegenseitige Rücksichtnahme hingewiesen werden.

Fahrradfahren als nachhaltige Option zum motorisierten Individualverkehr gewinnt insbesondere in Zeiten des Klimaschutzes immer mehr an Bedeutung. Vor allem in den Innenstädten herrscht ein hoher Parkraumdruck. Da ist das Fahrrad oftmals die bessere Alternative, um schnell und unkompliziert von A nach B zu kommen. „Jedoch ist die Teilnahme im Straßenverkehr nur dann sicher, wenn gemeinsam aufeinander Rücksicht genommen wird. Um auf die Verkehrssicherheit insbesondere auf dem Fahrrad aufmerksam zu machen, möchte die Stadt Wolfenbüttel ihre Bürgerinnen und Bürger für das Thema sensibilisieren. Daher wurde die Kampagne #WFährtSicher ins Leben gerufen“, erklärt Wolfenbüttels Radverkehrsbeauftragte Valerie Agartir. Ab sofort werden auf Facebook (@wolfenbuettel.de) und Instagram (@wolfenbuettel.de) zweimal pro Woche Beiträge veröffentlicht. „Schauen Sie dort gerne vorbei“, so Agartir.

Weitere Informationen

Youtube-Video zum Start der Verkehrssicherheitskampagne #WFährtSicher

Kontakt

© Jenko-Sternberg
Radverkehrsbeauftragte der Stadt Wolfenbüttel

Valerie Agartir

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Stadtentwicklung und Umwelt

Stadtmarkt 3 – 6
38300 Wolfenbüttel