Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Sportfest 2022 des TSV Leinde

Das Sportfest des TSV Leinde fand in diesem Jahr am Sonntag, den 3. Juli statt. 50 Anmeldungen konnte der Verein verzeichnen, die sich durch alle Altersklassen zogen. Wie schon in den vergangenen Jahren, fand das sportliche Event bei genialem Wetter statt.

Gruppenbild © Bernd Schober
Der 2. Vorsitzende geht mit der Vereinsfahne voran

Die Sportanlage des TSV Leinde ist für ein Leichtathletik Event dieser Art bestens geeignet. Eine erstklassige Sprunggrube mit zwei Tartanbahnen, sowie einer dreier Tartanlaufbahn und einer Kugelstoßanlage bieten alle Möglichkeiten für Training und Wettkämpfe im Leichtathletikbereich. Die Laufbahn wurde sogar kurz vor dem Sportfest repariert.

Wie jedes Jahr, wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die einzelnen Gruppen und Altersklassen eingeteilt, danach übernahm dieses Jahr Maren Franzkowiak, von der Jazz Modern Dance Gruppe YOUNG SPIRIT, das Aufwärmprogramm.

Jetzt ging es zu den einzelnen Stationen um sich im sportlichen Wettkampf den verschiedenen Disziplinen zustellen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, besonders die jüngeren hatten dabei sehr viel Spaß.

Nach dem Wettkampf konnte sich am Grill sowie am guten Salat- und Kuchenbuffet gestärkt werden. Selbst eine Popkornmaschine wurde aufgestellt. Das Nachmittagsprogramm umfasste noch einige Spiele. Auch wurde die aufgestellte Hüpfburg, die uns freundlicherweise vom Möbelhof Adersheim zur Verfügung gestellt wurde, wurde sehr gut benutzt.

Dann war es so weit. Die Siegerehrung sollte durchgeführt werden. Aber:

Zwei Personen in sommerlicher Sportkleidung stehen nebeneinander. © Bernd Schober
Christina Sandvoß und Edward Krüger

Alle Teilnehmer kamen plötzlich mit kleinen Vereinsfähnchen und Blumen in der Hand angelaufen und der 2. Vorsitzende ging mit der Vereinsfahne voran. Es war wie ein kleiner Umzug. Dies geschah zu Ehren unserer ehemaligen Oberturnwartin Christina Sandvoß, die nun dieses Amt an Ihre Tochter Nele übergeben hat. Christina Sandvoß bleibt dem Verein als Sportwartin weiterhin erhalten. Es waren nur wenige in diese Überraschung mit eingeweiht, so dass vieles spontan geschah. Nun übernahm der Ortsbürgermeister Edward Krüger das Wort und lobte die sehr gute Arbeit von Christina Sandvoß. Christina war sichtlich überrascht und gerührt und wusste erst gar nicht, wie ihr geschah, sagte Danke und wollte gleich zur Siegerehrung übergehen, aber natürlich bedankte sie sich bei allen für diese tolle Überraschung.

Gruppenbild © Bernd Schober
Vergabe der Einzelpokale

Jetzt ging es aber zur Siegerehrung über, auf die alle Sportlerinnen und Sportler gewartet haben. Es gab 11 mal bronzene, 15 mal silberne und 17 mal goldene Urkunden. Der Familienpokal ging zum ersten Mal an Familie Kiehnert. Die Einzelpokale wurden in den Klassen Kinderpokal, Schülerinnen und Schüler, weibliche und männliche Jugend, sowie Frauen und Männer vergeben.

Danach war der offizielle Teil des Sportfestes beendet. Es ging jedoch noch mit weiteren Spielen auf dem Sportplatz weiter, an denen jeder teilnehmen konnte. Das Grillteam hörte erst auf, als wirklich niemand mehr etwas wollte.
Alles in Allem war es wieder ein sehr gelungener Tag für den TSV Leinde.

Der Sportverein bedankt sich ganz herzlich bei allen Helfern und Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung und freut sich schon jetzt auf das kommende Jahr!

Kontakt

Turn- u. Sportverein Leinde e. V.

Ansprechpartner: Kerstin Prediger

Eulenstraße 3
38304 Wolfenbüttel - Leinde