Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis beim Landes­wett­bewerb dabei

Am vergangenen Wochenende, 8. bis 10. Juli 2022, ging es für die Jugendfeuerwehrgruppen aus Halchter, Linden, Heiningen und Schandelah bereits am Freitag hoch in den Norden. Genauer gesagt nach Emden, denn dort traten 52 der leistungsstärksten Jugendfeuerwehren aus ganz Niedersachsen zum Landeswettbewerb an.

Gruppenbild junger Feuerwehrleute. © Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel
Die Jugendfeuerwehren aus Halchter und Linden

Wie bei den vorherigen Wettbewerben auf Stadt-/Gemeinde-, Kreis- sowie Bezirksebene galt es eine Löschübung und einen Staffellauf zu absolvieren. Zeitgleich fand in der Nordseehalle in Emden die Delegiertenversammlung der Landes-Jugendfeuerwehr statt, an der einige Mitglieder der Kreisjugendfeuerwehr Wolfenbüttel teilnahmen.

Am Samstag und Sonntag wurde es dann ernst. Die einzelnen Gruppen traten im sogenannten A- und B-Teil auf den jeweiligen Bahnen an und gaben ihr Bestes. Sonntagmittag war es dann endlich soweit. Die Siegerehrung begann. Die Jugendfeuerwehr Heiningen belegte von 52 teilnehmenden Jugendfeuerwehrgruppen den 48. Platz. Im Mittelfeld befand sich die Jugendfeuerwehr Linden, die Platz 28 belegte. Noch weiter vorne waren die beiden Gruppen der Jugendfeuerwehr Halchter. Sie belegten Platz 15 und 16. Die Jugendfeuerwehr Schandelah verpasste mit 1422 Punkten knapp einen Platz auf dem Siegertreppchen und erkämpfte sich somit den vierten Platz.

Kreisjugendfeuerwehrwart Frank Myler, der nicht nur bei der Delegiertenversammlung, sondern auch den Landeswettbewerben anwesend war berichtete:“ Ich bin stolz, dass unser Landkreis Wolfenbüttel mit insgesamt fünf Gruppen beim Wettbewerb in Emden vertreten ist. Das zeigt, dass wir leistungsstarke Gruppen und damit gute Feuerwehrfrauen und -Männer der Zukunft in unseren Reihen haben. Gleichzeitig macht ein solches Ergebnis deutlich, dass wir unsere Jugendarbeit in der Feuerwehr gut machen. Ich möchte mich außerdem bei den Familien und Ortsfeuerwehren bedanken, die unsere Gruppen bei den Wettbewerben begleitet und tatkräftig angefeuert haben.“

Für die Jugendfeuerwehren der Feuerwehr Heiningen und Freiwillige Feuerwehr Linden wurde an diesem Wochenende ein Stück Geschichte geschrieben, denn sie waren das erste Mal seit ihrer Gründung bei Wettbewerben auf Landesebene vertreten.

Kontakt

  1. Freiwillige Feuerwehr Halchter

    Ortsbrandmeister Pascal Hoppe

    Am Bleek 13
    38304 Wolfenbüttel - Halchter

  2. Freiwillige Feuerwehr Linden

    Jugendfeuerwehr Linden

    Neindorfer Straße 9a
    (Betriebshof der Stadt Wolfenbüttel)
    38300 Wolfenbüttel - Linden

  3. Jugendfeuerwehren des Landkreises Wolfenbüttel

    KJFW Frank Myler

    Wiesenstraße 7
    38300 Wolfenbüttel

  4. Jugendfeuerwehren der Stadt Wolfenbüttel

    Stadtjugendwart Carsten Franke

    Friedrich-Ebert-Straße 1
    38304 Wolfenbüttel