Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Wolfenbüttel erhält zwei Förderbescheide aus dem Sofortprogramm »Perspektive Innenstadt!«

Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier hat am Mittwoch,  20. Juli 2022, dem Bürgermeister der Stadt Wolfenbüttel, Ivica Lukanic, zwei Förderbescheide für das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ überreicht. Mit der Fördersumme in Höhe von 114.300 Euro will die Stadt die Projekte „Installation eines Trinkbrunnens“ sowie „Touristische Ausschilderung mit digitalen Schnittstellen“ umsetzen. 

Vier Männer stehen vor dem Rathaus und halten zwei Dokumente in Richtung der Kamera. © Stadt Wolfenbüttel
Artur Lasota (Tiefbauamt), Ratsvorsitzender Jan Schröder, Bürgermeister Ivica Lukanic und Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier bei der Übergabe der Förderbescheide am künftigen Standort des Trinkwasserbrunnens.

Viele Stadtzentren müssen sich nach der Corona-Pandemie angesichts des Online-Handels schnell neu erfinden, um sich für die Herausforderungen der Zukunft aufzustellen. Mit dem Sofortprogramm unterstützt das Niedersächsische Regionalministerium die Kommunen in Niedersachsen dabei.

„Wolfenbüttel denkt nachhaltig – für die Attraktivierung ihrer Innenstadt und die Umwelt. Und Wolfenbüttel hat unglaublich viele tolle Ideen Mit der Installation eines Trinkbrunnens steigert die Stadt unmittelbar die Aufenthaltsqualität auf dem Stadtmarkt, indem sie die Einwohnerinnen und Einwohner genau wie Besucherinnen und Besucher zum Verweilen einladen“, lobte der Staatssekretär bei der Bescheidübergabe. Auch ohne den Erwerb von Getränken könnten die Menschen hier ihren Durst löschen und würden zudem noch Plastik einsparen, wenn direkt aus dem Wasserspender getrunken oder das Wasser in Mehrwegflaschen abgefüllt werde.

Um den Weg in die Wolfenbütteler Innenstadt leichter zu finden, soll mit dem Geld aus dem zweiten Förderbescheid die touristische Ausschilderung von der A36 bis zum Innenstadtbereich neu konzipiert werden. „Rad- und Fußgänger sowie Autofahrerinnen und Autofahrer sollen gleichermaßen von der neuen Ausschilderung profitieren. So steigert die Stadt Wolfenbüttel ihre Attraktivität vor allem für Besucherinnen und Besucher“, so Wunderling-Weilbier.

Ivica Lukanic, Bürgermeister der Stadt Wolfenbüttel: „Ich freue mich über die ersten Bescheide zum Trinkbrunnen und zur touristischen Beschilderung aus dem Förderprogramm Perspektive Innenstadt. Noch vor der Auflage des Förderprogramms REACT-EU habe ich die Vertreterinnen und Vertreter der Landespolitik nach dem Vorbild anderer Länder aufgefordert ein Förderprogramm für die Nach-Corona-Phase der Innenstädte aufzustellen. Mit der europäischen Initiative ist das gelungen und wir erhalten jetzt die ersten Mittel, die Teil einer Vielzahl wichtiger Projekte zur Belebung unserer Wolfenbütteler Innenstadt sind.“

Hintergrundinformationen

Logo EU-Förderprogramm REACT
Das Logo des EU-Förderprogramms als Teil der Reaktion der EU auf die Covid-19-Pandemie.

Über das Sofortprogramm „Perspektive Innenstadt!“ fördert die Landesregierung 205 Kommunen und kommunale Verbünde in Niedersachsen bei der Entwicklung von Projekten und Konzepten zur Innenstadtentwicklung. Das Programm umfasst gut 120 Millionen Euro und speist sich aus der EU-Aufbauhilfe REACT EU (Recovery Assistance for Cohesion and the Territories of Europe), mit der die Folgen der Corona-Pandemie gelindert werden sollen. Die Förderquote für die Projekte im Rahmen des Programmes beträgt bis zu 90 Prozent.

Kontakt:

Herr Artur Lasota

Stadtverwaltung Wolfenbüttel
Straßen
Abteilungsleitung

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel