Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Prime Orchestra Kharkiv brannte musikalische Feuerwerk ab

We are the champions, my friends. And we'll keep on fighting till the end“. Wenn das Prime Orchestra Kharkiv diesen Queen-Klassiker, wie gestern (21. Juli 2022) beim Wolfenbütteler Kultursommer anstimmt, dann bekommen diese Zeilen in der aktuellen Situation gleich einen ganz anderen Klang. 

Ob die Doppeldeutigkeit dieser Zeilen jedem der 520 Besucher vor dem Lessingtheater aufgefallen ist? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Für sie war es aber auf jeden Fall ein gigantisches musikalisches Feuerwerk, das die Musikerinnen und Musiker aus der Ukraine da abfeuerten. Und für diese war es das erste Konzert in der neuen, vorübergehenden Heimat.

Das Prime Orchester ist seit Mittwoch, 20. Juli, in Wolfenbüttel zu Hause und hat hier Wohnungen bezogen, wie André Volke und Henning Kramer zu Beginn auf der Bühne verkündeten. „The Show must go on“, um bei Queen zu bleiben? Nein. Bestimmt nicht. Aber Maestro Denis Dorosmenko möchte mit dem multimedialen Konzertprogramm „Rock Sympho Show World Hits“ auf die Schrecken des Krieges in der Ukraine aufmerksam machen und für Frieden werben.

Das Prime Orchestra Kharkiv ist kein traditionelles Orchester: Es vereint klassische Musikerinnen und Musiker mit einer kraftvollen Rockband, extravaganten Sängerinnen und Sänger, einen Chor sowie einen DJ. Queen, Metallica, AC/DC, Scorpions – internationale Bands mit ihren Hits, die wohl jeder kennt und liebt. Ein Auftritt, der auf jeden Fall in Erinnerung bleibt. Ebenso wie der traurige Anlass, dieses außergewöhnliche Orchester in Wolfenbüttel zu Gast zu haben.

Fotoalbum

Flickr-Album: Prime Orchestra Kharkiv

Kontakt:

Kulturbüro

Stadtverwaltung Wolfenbüttel

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel