Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Kai Brackmann zum Ortsbrandmeister von Wendessen ernannt

Die kommissarische Tätigkeit als Ortsbrandmeister von Wendessen hat für Kai Brackmann seit Dienstag ein Ende. Bürgermeister Lukanic überreichte ihm im Beisein von einigen Amtskollegen, Ortsbürgermeister Andreas Rink, Stadtbrandmeister Olaf Glaeske und dessen Stellvertreter Marco Dickhut im Rathaus die Ernennungsurkunde.

Gruppenfoto. © Stadt Wolfenbüttel
Bürgermeister Ivica Lukanic übergibt die Ernennungsurkunde an Kai Brackmann.

Im Januar hatten die Mitglieder der Ortswehr Kai Brackmann als Ortsbrandmeister dem Rat der Stadt zur Wahl vorgeschlagen. Dieser folgte in seiner Sitzung Ende März der Empfehlung und wählte Brackmann für die sechsjährige Amtszeit. Da die bisherige Ortsbrandmeisterin Tanja Weilbier ihr Amt im Januar schon niedergelegt hat, wurde Brackmann kommissarisch mit der Übernahme der Tätigkeit beauftragt. Der erfahrene Löschmeister ist 2005 in die Jugendfeuerwehr in Wendessen eingetreten und 2012 in die Einsatzabteilung gewechselt.

Bürgermeister Ivica Lukanic dankte Kai Brackmann für seine Bereitschaft Verantwortung zum Wohl der Allgemeinheit zu übernehmen. Die Freiwillige Feuerwehr sei freiwillig, dies könne man nicht oft genug betonen und würdigen. „Dank Ihrer Ausbildung und Ihrer Erfahrung prägen Sie nun in vielen Dingen die wichtige und wertvolle Arbeit unserer Freiwilligen Feuerwehr Wendessen. Dafür wünsche ich Ihnen stets das richtige Händchen und viel Erfolg“, so der Bürgermeister.

Auch Stadtbrandmeister Olaf Glaeske, der zudem auch stellvertretender Ortsbrandmeister in Wendessen ist, gratulierte Kai Brackmann zur Ernennung. In den rund vier Monaten „Probezeit“, die er nun absolviert habe, habe er sein Können schon unter Beweis gestellt. Und er gab ihm auch noch ein Versprechen: „Ich werde ein guter Stellvertreter sein.“

Ortsbürgermeister Andreas Rink schloss sich ebenfalls den Glückwünschen an und betonte, dass der Brandschutz in Wendessen in guten Händen sei. „Nun freue ich mich auf die kommenden Ereignisse – die Gründung der Kinderfeuerwehr und den Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses.“

Kontakt

  1. Freiwillige Feuerwehr Wolfenbüttel
  2. Stadtverwaltung Wolfenbüttel

19.04.2023