Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Riss in der Gabel: Kastanie droht zu brechen

Eine rund 100 Jahre alte Kastanie an der Kirche in Salzdahlum muss in den kommenden Tagen leider gefällt werden. Der Grund: Der Baum droht zu brechen.

Vor einer Mauer steht ein großer Kastanienbaum. Davor stehen drei Personen und ein Hubsteiger auf dem eine weitere Person steht. © Stadt Wolfenbüttel
Eine Kastanie bei der Kirche in Salzdahlum muss leider gefällt werden

Bei einer Baumkontrolle am Anfang der Woche (18. April 2023) wurde ein großer Riss in der Gabel der Kastanie entdeckt. Eine Messung des Bohrwiderstands, der Aufschlüsse über den Holzzustand gibt, war erschreckend. Vom Baum geht eine akute Gefahr aus, die Stadt muss aufgrund ihrer Verkehrssicherungspflicht unverzüglich tätig werden.

Dies teilt auch Ortsbürgermeister Ralf Achilles, der sich ebenfalls vor Ort ein Bild vom Zustand des Baumes machte. „Hier gehen viele Bürgerinnen und Bürger entlang und es ist auch ein Schulweg“, betont Achilles. Vor Ort war auch Dr. Anja Swieter, die den Zustand des Baumes ebenfalls prüfte und ob der Baum aktuell als Nistplatz genutzt wird.

Die Baumpflege der Stadt bedauern, dass die stattliche Kastanie nicht mehr zu retten ist. In den vergangenen Jahren wurde bereits viel Energie in die Versorgung und Rettung des Baumes investiert. So wurde versucht, die Krone mit einer Sicherung zu stabilisieren und den Befall des Tropfenden Schillerporlings einzudämmen. Leider sind nun keine weiteren Maßnahmen mehr möglich, den Baum vor Ort zu erhalten.

Nach dem Vor-Ort-Termin wurden als Sofortmaßnahme einige Äste entnommen, um die Krone zu entlasten. Die Fällung wird in der kommenden Woche erfolgen. Als Nachpflanzung wird es vermutlich wieder eine Kastanie an dieser Stelle geben.

Kontakt

Grünflächen

Stadtverwaltung Wolfenbüttel

Stadtmarkt 3–6
38300 Wolfenbüttel

21.04.2023