Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt
Datum: 09.06.2024

Medaillenregen für den WSV 21 beim Ententeichlauf

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 20 Grad im Schatten war der vor kurzem ein perfekter Tag für das Triathlon-Event des LSV Wolfenbüttel. Neben dem Triathlon für Erwachsene stand auch der beliebte Ententeichlauf auf dem Programm, der speziell für die jüngeren Starter ausgerichtet wurde.

Gruppenbild © Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 e.V.
Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Ententeichlauf

Die Triathlon-Jugend des Wolfenbütteler Schwimmvereins von 1921 startete mit den Jüngsten über die 500-Meter-Strecke und mit den Schülerinnen und Schülern bis 14 Jahre beim 1.000-Meter-Lauf. Die Mädchen des WSV 21 dominierten den 500-Meter-Lauf, wobei Charlotte Werner sich den 2. Platz vor Ida Kemus (Platz 3) und Juliane Fürsich (Platz 4) sicherte. Bei den Jungs erreichte Peer Vongehr den 5. Platz.

Beim 1.000-Meter-Lauf war der WSV 21 mit insgesamt zehn Athletinnen und Athleten vertreten. Emelie Köhler erreichte den 14. Platz, Stine Tiemann Platz 12, Johanna Werner Platz 9 und Sina Morese lief als 7. ins Ziel. Das Siegerpodest konnten Ava Vongehr (3. Platz, 03:40 Minuten) und Lara Morese besteigen, die mit einer herausragenden Zeit von 3:15 Minuten die schnellste Läuferin des 1.000-Meter-Laufs wurde. Auch bei den Jungs sicherte sich der WSV 21 gleich zwei der drei Treppchen-Plätze. Phillip Burgdorf wurde Zweiter mit einer super Zeit von 3:21 Minuten, gefolgt von John Häfner, der mit 3:24 Minuten den 3. Platz erreichte. Jonathan Haedicke belegte den 5. Platz und Milo Vongehr kam als 11. ins Ziel.

Kontakt

Wolfenbütteler Schwimmverein von 1921 e.V. (WSV)