Sprungziele
Hauptmenü
Inhalt

Stadtjugendpflege

 Die Stadtjugendpflege fördert und berät die Kinder- und Jugendgruppen in der Stadt Wolfenbüttel, zum Beispiel durch Seminare, Ausleihmöglichkeit von Fachbüchern, oder Zuschüsse für Fahrten und Freizeiten der Jugendgruppen.

Die Angebote der Stadtjugendpflege richten sich hauptsächlich an Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und siebzehnten Lebensjahr. Bei einigen Veranstaltungen werden auch Kinder unter sechs Jahren und Heranwachsende über achtzehn Jahren mit einbezogen.

Mehrere Kanufahrer machen ihre Kanus auf einem See startbereit. © Stadtjugendpflege
Schwedenfreizeit der Stadtjugendpflege

Aufgaben der Stadtjugendpflege

Die Stadtjugendpflege....

informiert

  • über Kinder- und Jugendgruppen der Vereine und Verbände in Wolfenbüttel
  • eigene Angebote (Jugend-Freizeit-Zentrum, Spielmobil, Ferienfreizeiten, ...)
  • die Arbeit des Präventionsrates
  • die städtischen Kinderspielplätze
  • Ausleihmöglichkeiten von Spielgeräten

berät

  • Rat und Verwaltung über offene und verbandliche Kinder- und Jugendarbeit, Jugendfragen und Kinderspielplätze
  • Kinder- und Jugendgruppen, Jugendinitiativen, Schulen und Interessengruppen

fördert

  • Angebote für Kinder und Jugendliche der Gruppen und Vereine (Fahrten, Freizeiten, Seminare und Veranstaltungen)
  • Internationale Jugendbegegnungen der Jugendgruppen und Schulen
  • Eigenverantwortlichkeit, Partizipation, Selbstorganisation der Kinder und Jugendlichen

veranstaltet

  • Ferienfreizeiten
  • Jugendbegegnungen mit den Partnerstädten
  • Ferienkalenderangebote für Kinder
  • Aktionen in der Kinderwohnung Kunterbunt
  • Kindertheateraufführungen und Spielfeste in Kooperation mit anderen Gruppen
  • Gruppenleiterseminare Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekte (JuLeiCa)
  • Präventionsangebote in Kooperation mit anderen Gruppen und Institutionen

Formulare der Stadtjugendpflege


zur Internetseite der Stadtjugendpflege