Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben nach oben
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

BeachDays

15. bis 23. Juni 2019

Mit einem breiten Sportartenangebot für alle Altersklassen veranstaltet die Stadt Wolfenbüttel die BeachDays bereits zum 7. Mal.

Am "KOMM Beach Club" werden vom 15. bis 23. Juni 2019 neben Beach-Volleyball auch wieder Turniere in den Sportarten Beach-Handball, -Tennis, -Soccer und -Fußballtennis ausgetragen. So sind während der neun Veranstaltungstage alle Schul-, Vereins-, Firmen- und Freizeitteams der gesamten Region angesprochen, an den unterschiedlichen Wettbewerben teilzunehmen.

Neben den schon beliebten Turnieren, wie der Beach-Soccer-Stadtmeisterschaft am 18. Juni und dem Beach-Volleyball Firmen- und Freizeit-Cup am 21. Juni, gibt es viele Angebote speziell für Kinder, Jugendliche, Girls und Studierende. Auf die Gewinner warten interessante Preise.

Auch auf eine Beach-Party soll in diesem Jahr nicht verzichtet werden. Alle Aktiven und Zuschauer und Freunde der BeachDays sind herzlich eingeladen, eine Woche Freizeit- und Breitensport am Freitag, 21. Juni, in geselliger Runde ausklingen zulassen.

Anmeldungen

zu den verschiedenen Turnieren sind ab dem 15. Mai über die Homepage des MTV Wolfenbüttel bis zwei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung - je nach Verfügbarkeit - möglich. Interessierte Schulen werden gebeten, ihre Anmeldungen im Vorfeld über betreuende Sportlehrkräfte per Mail bei der Sportabteilung der Stadt Wolfenbüttel unter sabine.gerlach@wolfenbuettel.de vorzunehmen.

Als konstanter Partner der Veranstaltung steuert der MTV Wolfenbüttel die Anmeldeorganisation der einzelnen Veranstaltungstage und ist mit vielen freiwilligen Helfern vor Ort im Einsatz, um einen reibungslosen Turnierverlauf zu gewährleisten. Die Ostfalia Hochschule konnte wieder als zweiter Partner der Veranstaltung gewonnen werden. Der 19. Juni ist somit für das Beach-Volleyball-Hochschulturnier der Studierenden und Dozenten der Ostfalia reserviert. Die Anmeldungen für dieses Event laufen direkt über die Hochschule. Eine Teilnahme von Studentinnen und Studenten an anderen Turnieren ist aber selbstverständlich möglich.

Spitzensport am Landeshuter Platz

Höhepunkt der BeachDays wird am 22. und 23. Juni 2019 erneut die „Top-10-Tour“ des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes (NWVV) sein. Hier begeistern die „Profis“ das Publikum mit hochklassigem Beach-Volleyball. Aufgrund des großen Teilnehmerfeldes werden für die Vorrunden am Samstag zusätzlich die Beachvolleyballfelder an der Sportanlage der Halberstädter Straße bespielt und für die medizinische Betreuung der Damen- und Herrenmannschaften hat sich erneut das Physio-Team Ehlers/Homes zur Verfügung gestellt.

Als ergänzendes Highlight ist ein Kinderfest am Samstag, 22. Juni 2018, geplant. Somit wird auch den Kleinsten Sport, Spiel und Spaß im Sand ermöglicht. Für das leibliche Wohl während der BeachDays sorgt der KOMM Beach Club. Parkplätze stehen für Teilnehmer und Besucher der BeachDays wochentags (nach Schulschluss ab 15.30 Uhr) sowie an den Wochenenden auf dem Gelände der IGS Wallstraße bis 21.30 Uhr zur Verfügung. Für zusätzliche Fahrradabstellanlagen im Bereich der Beach-Anlage ist gesorgt.

Der Dank der Stadt Wolfenbüttel geht schon jetzt an alle Partner, Sponsoren und die vielen ehrenamtlichen Helfer, die es durch ihre Unterstützung ermöglichen, eine Sportveranstaltung für jedermann in einem solchen Umfang für Wolfenbüttel auf die Beine zu stellen.

Programm 2019

Flyer: BeachDays 2019 (PDF, 4,9 MB)


Weitere Informationen


Weitere Fotos auf Flickr: BeachDays 2018

Kontakt